Russland

Deal abgeschlossen – JCDecaux hält jetzt 25% an Russ Outdoor

- Alles andere als Katerstimmung am Aschermittwoch bei JCDecaux. Jetzt hat der Konzern die Kartellwächter überzeugt: Der im Oktober 2012 bekanntgegebene Erwerb eines Viertels der Anteile von Russ Outdoor ist vollzogen. Damit hält der französische Außenwerber nun eine wichtige neue Beteiligung – eine weitere Stärkung in einem der dynamischsten europäischen Out of Home-Märkte. von Thomas Kletschke

Russ Outdoor - JCDecaux hält jetzt 25 % (Foto: Russ Outdoor)

Russ Outdoor – JCDecaux hält jetzt 25 % (Foto: Russ Outdoor)

Der weltweit größte Außenwerber JCDecaux SA kann jetzt den erfolgreichen Abschluss der Übernahme von 25% der Anteile an Russ Outdoor vermelden. Russ Outdoor ist mit einem Umsatz von mehr als 300 Millionen US-Dollar das größte Außenwerbeunternehmen Russlands.Russ Outdoor ist in 70 Städten Russlands und der Ukraine aktiv. Nach eigenen Angaben verfügt die Firma über mehr als 40.000 Außenwerbeflächen. Die Firma beschäftigte etwa 3.500 Mitarbeiter.

Beobachter hatten den erfolgreichen Abschluss des Kaufs erwartet – jetzt gaben die Behörden grünes Licht. Die Anteile an Russ Outdoor hatte ein Konsortium um VTB Capital Private Equity angeboten. Wie berichtet, war dieser Investor im Jahr 2011 bei Russ Outdoor eingestiegen. Gegründet wurde der russische Außenwerber 1995. Heute ist man regional mit verschiedenen Niederlassungen in neun verschiedenen Zeitzonen aktiv. Zu den Kunden in Russland zählen auch eine Reihe europäischer Unternehmen, etwa die deutsche Metro. Neben Konsumenten-orientierten Kampagnen gehören auch Kampagnen für Behörden sowie Tourismus-Infos zu Schwerpunkten des Portfolios. Dazu hat man eine exklusive Partnerschaft mit den russischen Städten und Gemeinden vereinbaren können, wie Russ Outdoor auf seiner Website schreibt.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.