Digital Signage

Südafrika – Bidvest Bank setzt jetzt auf Navori

- Der Schweizer Anbieter Navori hat in Südafrika einen Auftrag der Bidvest Bank ergattert. Gemeinsam mit den lokalen Partnern Ezitech und Flight Communications wurde ein erstes Projekt mit Touch-Screens am PoS umgesetzt. In einem zweiten Schritt wird es um die zielgenauere Ausspielung von Content gehen. von Thomas Kletschke

Bidvest Bank setzt jetzt auf Navoris Lösung QL (Foto: Navori)

Bidvest Bank setzt jetzt auf Navoris Lösung QL (Foto: Navori)

Die Bidvest Bank – die zwischen den Jahren 2000 und 2007 aus einem Zukauf und dem Marken-Relaunch der Rennies Bank entstand – ist aktuell auf drei Kontinenten tätig. Jetzt hat das Institut aus Johannesburg sich auch im Bereich Digital Signage verjüngt. Mit Navori QL setzt man auf eine Lösung des Anbieters Navori aus Lausanne.

Im Zuge der Erneuerung des Filialnetzes erhalten 80 Geschäftsstellen nun Zug um Zug auch neue interaktive Kommunikationsmittel. Wie in einem zunächst abgeschlossenen Pilotprojekt sollen Schaufensterfronten der Filialen zu Touch-Screens umgewandelt. Hardwareseitig wird dies durch eine spezielle auf der Glasfront angebrachte Folie gelöst. Der interaktive Content soll die Mehrkanal-Strategie des Bankhauses umsetzen helfen. In einem zweiten Projektschritt werden Metering-Technologien eingeführt, die eine noch passgenauere Ausspielung ermöglichen werden.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.