Kooperation

Ingram Micro und Scala rücken zusammen

- Nachdem man in Nordeuropa bereits seit einiger Zeit gut zusammenarbeitet, haben Scala und Ingram Micro ihre Kooperation in Punkto Digital Signage jetzt auf ganz Europa ausgeweitet. So bietet Ingram, das das DS-Portfolio vergrößert, seinen Kunden die aktuellen SaaS-Lösungen von Scala an. von Thomas Kletschke

Europweite Kooperation zwischen Scala und Ingram (Foto: Scala)

Europweite Kooperation zwischen Scala und Ingram (Foto: Scala)

Seit einiger Zeit hat Ingram Micro den Digital Signage-Markt stärker im Visier – die Nachfrage der Reseller ist spürbar gestiegen. Jetzt wird das Angebot europaweit ergänzt: Nach der bisher in Nordeuropa existierenden Kooperation, wird die Zusammenarbeit zwischen Scala und Ingram auf den gesamten Kontinent erweitert.

Bei Ingram Micro wird damit auch der europäische Bereich proAV weiter ausgebaut. Der global agierende IT-Distributor hat Niederlassungen in 145 Staaten. Bisher verfügt Scala über 500 Kooperationspartner in über 90 Ländern. Die CxO Board und iS-Lösungen werden nun einer noch größeren Kundengruppe in Europa zugänglich gemacht.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.