Niederlande

Königin Beatrix – letzte Amtshandlung bei Philips

- Historischer Tag in den Niederlanden: Königin Beatrix übergibt am heutigen Koninginnedag das Zepter an ihren Sohn Willem-Alexander von Oranien-Nassau. Nach 33 Jahren Regentschaft ist nun Schluss – vor knapp einem Monat erfolgte ihre letzte große Amtshandlung bei Philips. von Thomas Kletschke

Eröffnung vor dem Abschied: Königin Beatrix und Philips-CEO Frans van Houten (Foto: Philips)

Eröffnung vor dem Abschied: Königin Beatrix und Philips-CEO Frans van Houten (Foto: Philips)

Heute feiern die Niederländer zum letzten Mal den Koninginnedag, der traditionell einer großen Party in Orange auf den Straßen des kleinen Königreichs gleicht. Denn mit der Übergabe des Throns verschiebt sich der Nationalfeiertag – und sein Name ändert sich gleich mit. Wurde bis dato am 30. April, dem Jahrestag der Krönung von Königin Beatrix gefeiert, die 1980 den Thron bestieg, wird der künftige König Willem-Alexander mit dem Koningsdag geehrt, der regulär an seinem Geburtstag, dem 27. April begangen wird. Lediglich an Sonntagen wird die Feier vorverlegt – damit das Volk nicht am kirchlichen Feiertag dem Monarchen huldigen muss.

Königin Beatrix dankt am 30. April 2013 zugunsten ihres Sohnes ab (Foto: Philips)

Königin Beatrix dankt am 30. April 2013 zugunsten ihres Sohnes ab (Foto: Philips)

Die bisherige beliebte Monarchin übergibt heute um 10 Uhr ihr Amt an den Sohn. Doch zuvor hat sie noch einige Termine wahrgenommen. Gemeinsam mit CEO Frans van Houten eröffnete sie noch Anfang April 2013 das Philips Museum in Eindhoven. Damit beehrte sie knapp vor der Übergabe ihrer Amtsgeschäfte noch einmal den Konzern, der aktuell weniger mit Displays, als mit LED-Leuchtmitteln strahlt. Am heutigen Nationalfeiertag werden sicherlich auch bei Philips die LEDs nicht blau, sondern orange leuchten.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.