Österreich

Infoscreen mit Content von Sportpool Wien

- Für seinen City Channel setzt Infoscreen in Wien auf das „Sportlexikon“, das mit dem neuen Partner Sportpool Wien entwickelt wurde. Zudem werden Wiener Athleten in Spots auf allen Bildflächen in Wien sowie im City Airport Train vorgestellt. von Thomas Kletschke

Sport ergänzt den City Channel - Infoscreen-Geschäftsführer Franz Solta (Foto: Christoph Breneis/Montage)

Sport ergänzt den City Channel – Infoscreen-Geschäftsführer Franz Solta (Foto: Christoph Breneis/Montage)

Die Aufmerksamkeit von rund 1,2 Millionen Zusehern pro Woche sichert sich der City Channel durch sein aufwändig gestaltetes Informations- und Unterhaltungsprogramm. Nun ist es um eine sportliche Komponente ergänzt worden.

Das neue Format „Sportlexikon“ informiert wöchentlich 700.000 Wienerinnen und Wiener zum einen über eine Vielzahl an olympischen und paralympischen Sportarten wie Triathlon, BMX, Rudern oder Beach-Volleyball. Zum anderen werden Wiener Athleten präsentiert, die in diesen Sportarten erfolgreich sind und vom Sportpool Wien unterstützt werden. Produziert werden die Spots in der 15-köpfigen Infoscreen-Programmabteilung, der Content wird vom Sportpool Wien zur Verfügung gestellt. „Entscheidend für das große Interesse an unserem Programm ist die Zusammenarbeit mit starken Contentpartnern. Es freut mich daher besonders, dass wir durch die Partnerschaft mit dem Sportpool einen weiteren wichtigen Impuls setzen konnten“, sagt Infoscreen-Geschäftsführer Franz Solta.

Auf Initiative der ehemaligen Wasserspringerin, vierfachen Olympiateilnehmerin und vielfachen Staatsmeisterin Anja Richter wurde der Sportpool Wien im Jahr 2010 ins Leben gerufen. Die Mittel des Sportpools – seit 2010 konnten bereits mehr als 500.000 Euro eingeworben werden – stammen ausschließlich aus der Wirtschaft. Damit werden Wiener Spitzen- und Nachwuchssportler direkt gefördert – aktuell kommen 70 Sportlerinnen und Sportler in den Genuss des Förderprogramms

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.