Quartalszahlen

Ströer Media AG vermeldet positive Entwicklung im ersten Quartal

- Laut Unternehmensangaben stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 6,8 Millionen Euro auf 125,5 Millionen Euro, getrieben vor allem durch höhere Umsätze in Deutschland und der Türkei über alle Produktgruppen hinweg. von Jörg Sailer

Ströer Media AG vermeldet positive Entwicklung

Ströer Media AG vermeldet positive Entwicklung

Für das erste Quartal 2013 meldet die Ströer Media AG eine Fortsetzung der positiven Entwicklung von Ende 2012 mit einem organischen Wachstum von 5,9 Prozent. Und anderem durch verschiedene Kosteneinsparungen verzeichnete das Operational EBITDA eine Steigerung um 45,6 Prozent auf 13,5 Millionen Euro.

Für das Segment Ströer Deutschland erhöhte sich der Umsatz im ersten Quartal 2013 gegenüber Q1 2012 um 5,0 Millionen Euro auf 95,4 Millionen Euro. Laut Unternehmensangaben konnten vor allem die Umsätze in der Produktgruppe Transport dank vermehrter Buchungen in den digitalen Produktbereichen Out-of-Home Channel und Infoscreen deutlich zulegen. Der Anteil digitaler Produkte am Segmentumsatz erhöhte sich auf rund 9 Prozent.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem ersten Quartal. Wir waren in der Lage das Momentum aus den letzten Wochen 2012 mit ins neue Jahr zu nehmen und können so eine positive Geschäftsentwicklung in Deutschland und der Türkei vorweisen“, erklärte Udo Müller, Vorstandsvorsitzender von Ströer. „Darüber hinaus wird 2013 vom Einstieg in den Onlinewerbemarkt geprägt sein. Über unsere bestehende und neue Infrastruktur werden wir uns gezielt Themen wie der Regionalisierung der Online-Werbung widmen.“

Der Quartalsfinanzbericht Q1 2013 der Ströer Media AG ist hier zu finden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.