Fußball

3-Jahresvertrag – LG wird Hauptsponsor von Bayer 04

- LG Electronics, Inc. wird mit sofortiger Wirkung neuer Haupt- und Trikotsponsor von Bayer 04 Leverkusen. Der südkoreanische Elektronik-Konzern unterzeichnete einen Drei-Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2016. von Thomas Kletschke

V.l.n.r.: Wolfgang Holzhäuser, Heung Min Son und Ki Wan Kim (Foto: LG)

V.l.n.r.: Wolfgang Holzhäuser, Heung Min Son und Ki Wan Kim (Foto: LG)

Bayer 04 Leverkusen wird bereits am Samstag beim Bundesliga-Auswärtsspiel gegen Schalke 04 mit einem LG-Logo auf der Brust auflaufen. Für Wolfgang Holzhäuser, Geschäftsführer der Bayer 04 Leverkusen Fußball GmbH, sind die Südkoreaner ein idealer Partner: „LG Electronics ist ein Weltkonzern, der sehr gut zu Bayer 04 Leverkusen mit seiner Muttergesellschaft Bayer AG passt. Wir haben immer gesagt, dass wir einen nachhaltigen und starken Hauptsponsor suchen und uns deshalb auch bei der Selektion und den Verhandlungen nicht unter Druck setzen lassen. Dies ist uns jetzt gelungen. Bayer 04 und LG wollen eine win-win-Situation auf nationaler und internationaler Basis schaffen.“

„Fußball fasziniert die Menschen weltweit. Bayer 04 und LG haben viele Dinge gemein: Wir stehen beide für Dynamik, begeisternde Technik und höchste Motivation. Der Slogan von LG ´Life´s Good´ passt zudem hervorragend zur Botschaft der Bayer AG mit ´Science For A Better Life´. Wir sind überzeugt, mit Bayer 04 Leverkusen einen idealen Partner gefunden zu haben und wollen partnerschaftlich unsere Ziele erreichen“, erklärt Ki Wan Kim – LG Electronics` Executive Vice President & Global Marketing Officer – nach der Vertragsunterzeichnung mit Bayer 04 Leverkusen.

Auch zum Lunch des neuen Highend-Smartphones LG G2 auf der IFA setzt man auf die Kooperation. So wird auch Bayer 04-Neuzugang Heung-Min Son ab sofort als Testimonial für LG Electronics zum Einsatz kommen. „Heung-Min Son ist ein Idol in Südkorea und ein aufstrebender Nationalspieler, der uns sicherlich in verschiedenen Märkten als Gesicht sehr helfen wird“, sagt Kim.

Persönlich merkte Kim auch an, dass er die jüngste Bayer 04-Aktion für die DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei beeindruckend fand, denn solche Aktionen seien eine ganze besondere Form der Corporate Social Responsibility (CSR).

Erfolg des kurzen DKMS-Sponsorings

Mit der Vorstellung der neuen Trikotpartnerschaft mit LG Electronics endet die erste Charity-Aktion von Bayer 04 Leverkusen zu Gunsten der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei. „Wir haben eine kurze, aber sehr intensive Zeit während der drei vergangenen Spieltage erlebt“, betont Wolfgang Holzhäuser, der darauf verweist, dass die Werkself auch in Zukunft mit der DKMS zusammenarbeiten wird. So habe die DKMS im Monat August 20.000 Online-Registrierungen für die Datenbank festgestellt, davon allein 432 am Ende des jüngsten Bayer 04-Spiels in der BayArena. „Unsere Fans haben hier großartig Flagge gezeigt“, lobt der Bayer 04-Geschäftsführer den Erfolg der Aktion für den siebenjährigen Christopher aus Leverkusen. Der Club spendet zudem 30.000,- Euro aus dem Verkauf der auf 1.000 Stück limitierten Sonderedition des neuen Bayer 04-Heimtrikots mit dem DKMS-Logo an die Knochenmarkspenderdatei.

„Im Zusammenspiel mit unserem neuen Partner LG Electronics kann ich bereits heute darauf verweisen, dass Bayer 04 Leverkusen – wie bereits angekündigt – im Laufe der Saison 2013/2014 einer weiteren Charity-Aktion für einige Spieltage eine Plattform nach dem Muster der DKMS-Kooperation geben wird“, so Wolfgang Holzhäuser.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.