Personalie

Thorsten Ebbing wird COO der Kinetic Worldwide Germany

- Zum 1. Oktober wird Thorsten Ebbing neuer COO bei Kinetic Worldwide Germany. Der 36-Jährige tritt die Nachfolge von Christian Scholz an, der dann als CEO der Mindshare Deutschland eine neue Aufgabe im GroupM-Netzwerk übernimmt. von Thomas Kletschke

Neuer COO ab Herbst: Thomas Ebbing (Foto: Kinetic Worldwide Germany)

Neuer COO ab Herbst: Thorsten Ebbing (Foto: Kinetic Worldwide Germany)

Beratend wird der ehemalige GroupM CEO Frank Schmidt, der Kinetic sowohl in Deutschland als auch international im Detail kennt, als Chairman das Management Team unterstützen, das mit Ralf Stoffel als Managing Director komplettiert wird.

Christian Scholz wechselt als CEO zu Mindshare Deutschland (Foto: Kinetic Worldwide Germany)

Christian Scholz wechselt als CEO zu Mindshare Deutschland (Foto: Kinetic Worldwide Germany)

Thorsten Ebbing verantwortete zuletzt als Managing Director große Teilbereiche von Kinetic Worldwide Germany und war maßgeblich an den positiven
Entwicklungen des Unternehmens beteiligt. Seit über 15 Jahren arbeitet der Kommunikationswirt im GroupM-Netzwerk und bringt damit tiefgehende Erfahrungen im Out-of-Home-Bereich sowie in der gesamten Media-Branche mit. „Wir haben bewiesen, dass Kinetic den großen Herausforderungen der sich stark verändernden Media-Welt gewachsen ist und im Out-of-Home-Business positive Impulse setzt. Diesen Weg wollen wir konsequent weiterverfolgen, um unserem Marktführeranspruch weiterhin gerecht zu werden“, sagt Ebbing.

Frank Schmidt, der mehrere Beratungsmandate für digitale Unternehmen hat, wird sich mit Thorsten Ebbing und Ralf Stoffel insbesondere um die strategische Weiterentwicklung der Kinetic Germany kümmern, heißt es. Gemeinsam verfolge man das Ziel, mit den Kunden die innovativsten und effizientesten Strategien in der Außenwerbelandschaft umzusetzen.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.