Sponsoring 2

Bayer 04 wirbt für DKMS auf Trikots und Video Walls

- Bundesligist Bayer 04 Leverkusen startet jetzt mit dem Logo der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei auf der Brust in die Saison 2013/2014. Eine Kampagne auf Stadion-Screens und im Web begleitet die Aktion. von Thomas Kletschke

V.l.n.r.: Kapitän Simon Rolfes, DKMS-Sprecherin Jutta Oellig und Bayer 04-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser (Foto: DKMS)

V.l.n.r.: Kapitän Simon Rolfes, DKMS-Sprecherin Jutta Oellig und Bayer 04-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser (Foto: DKMS)

Wer am morgigen Samstag das Ligaspiel gegen den Freiburger SC anschaut, wird merken, dass Bayer 04 nun für mindestens die nächsten vier Ligaspiele einen Trikotsponsor aus dem Bereich der Charity- und karitativen Organisationen hat. Wie Verein und DKMS am gestrigen Donnerstag bekanntgaben, werden die Spieler mit dem Logo der DKMS auf ihren Trikots werben.

Für die mindestens ersten vier Spieltage der neuen Spielzeit wird Bayer 04 die Plattform für die DKMS-Initiative zur Suche und Vermittlung von Stammzellspendern für Menschen mit Blutkrebs und anderen Erkrankungen des blutbildenden Systems zur Verfügung stellen. Neben der Trikotbrust wird die DKMS zudem auf Cam Carpets, Videobanden, TV-Spots auf den Video-Walls der BayArena, in Bayer 04-Publikationen sowie im Internet/Social Media-Plattformen sichtbar sein.

Trikotvorstellung in Leverkusen (Foto: DKMS)

Trikotvorstellung in Leverkusen (Foto: DKMS)

Gesundheitsthema im Bayer-Jubiläumsjahr

Gestern wurden die neuen Trikots sowie die Aktion vorgestellt. „Wir haben uns ganz bewusst für die DKMS entschieden, da wir auf ein wichtiges Gesundheitsthema aufmerksam machen wollen. Der Schwerpunkt Gesundheit ist dabei naheliegend, denn die Bayer AG als unsere Mutter ist bekanntlich einer der führenden weltweiten HealthCare-Konzerne“, sagt Bayer 04-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser zur Motivation des Werksclubs.

Zudem werde es nach der DKMS eine weitere Charity-Aktion im September als Bayer 04-Trikotpartner geben. Die beiden Aktionen seien dabei auch im Einklang mit den zahlreichen Aktivitäten auf sozialem und kulturellem Gebiet zu sehen, die der Bayer-Konzern im Rahmen seines 150-jährigen Bestehens weltweit 2013 organisiere, betont Wolfgang Holzhäuser.

Der Kontakt zwischen der DKMS und Bayer 04 Leverkusen ist seit mehreren Jahren sehr eng. Immer wieder wurden in der Vergangenheit gemeinsame Aktionen umgesetzt. So spielt zum Beispiel die Bayer 04 Traditionself regelmäßig zu Gunsten der DKMS. Der nächste Termin ist der 31. August 2013 in Attendorn.

Einmalige Aktion im deutschen Fußball

Motiv der DKMS-Kampagne auf 56.000 CLPs sowie 5.600 MegaLight Postern (Foto: DKMS)

Motiv der DKMS-Kampagne auf 56.000 CLPs sowie 5.600 MegaLight Postern (Foto: DKMS)

Im deutschen Fußball gab es noch nie eine Kooperation dieses Umfangs zwischen einem Erstliga-Verein und einer Non-Profit-Organisation. Im Ausland hat bislang ausschließlich der FC Barcelona mit Unicef als Charity-Media-Partner Zeichen gesetzt.

Auch bisher ist die DKMS mit Out-of-Home-Werbung sehr aktiv – unterstützt durch Außenwerbeunternehmen vor Ort. Bereits im Herbst 2012 startete die erfolgreiche Kampagne der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei „Mund auf gegen Blutkrebs. – Stäbchen rein, Spender sein.“ Auch in diesem Jahr wird diese Kampagne fortgeführt und weiter ausgebaut.

Fortführung der großen CLP-Kampagne

Für die Entwicklung der Kampagne zeichnet die Agentur Select.NY, Hamburg, verantwortlich. Neben TV-Spots und Online ist Außenwerbung eine starke Säule der Aktion. Der Schwerpunkt liegt 2013 auf dem Format der CityLight Poster. Unterjährig werden dabei Plakate auf CLPs in 32 Städten bis zu vier Mal zum Einsatz kommen. Insgesamt stehen 56.000 CityLight Poster sowie 5.600 MegaLight Poster zur Verfügung.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.