Wenn der Vertreter zwei mal klingelt...

Obwohl “Denk Bike & Outdoor” aus Passau noch im Umbau- und Umzugsstress ist, geben sich momentan die Vertreter die Klinke in die Hand. Werner Kavcic möchte sie nicht missen. "Ich brauche Zeit für die Vertreterbesuche. In unserer Branche sind sie - trotz Online-Bestellungen - immer noch ein wichtiger Kontakt zwischen Handel und Herstellern." Denn gute Handelsreisende kennen das Sortiment ihrer Kunden. Da wird auch schon mal von eigenen Produkten abgeraten, wenn es andere gibt, an die der Vertreter glaubt. Wie der Einzelhändler, der ins Risiko geht, muss der Vertreter eine Nase haben. Dafür, was in ein paar Monaten gefragt wird. Dafür, was man besser gleich in großen Stückzahlen bestellt. Dafür, was nachgeordert wird.

Obwohl “Denk Bike & Outdoor” aus Passau noch im Umbau- und Umzugsstress ist, geben sich momentan die Vertreter die Klinke in die Hand.

Werner Kavcic möchte sie nicht missen. „Ich brauche Zeit für die Vertreterbesuche. In unserer Branche sind sie – trotz Online-Bestellungen – immer noch ein wichtiger Kontakt zwischen Handel und Herstellern.“ Denn gute Handelsreisende kennen das Sortiment ihrer Kunden. Da wird auch schon mal von eigenen Produkten abgeraten, wenn es andere gibt, an die der Vertreter glaubt.

Wie der Einzelhändler, der ins Risiko geht, muss der Vertreter eine Nase haben. Dafür, was in ein paar Monaten gefragt wird. Dafür, was man besser gleich in großen Stückzahlen bestellt. Dafür, was nachgeordert wird.

Anzeige
Veröffentlicht in News