Marktsonntag in Poing – Subway machte mit

Diesen Sonntag gab es im Subway in Poing wieder einiges zu tun. Denn am 20. Oktober war wieder Marktsonntag in Poing. Wie in jedem Herbst haben zahlreiche Geschäfte geöffnet – diesmal waren es 63 Läden, in denen die Kunden zum Einkaufen oder Bummeln vorbeischauten. In diesem Jahr kamen 16.000 Besucher zu der Veranstaltung. Auf der Bahnhofstraße, an der der von Bernd Brencher betriebene Subway liegt, fand zudem wieder ein großer Flohmarkt statt. Strahlender Sonnenschein sorgte für eine positive Stimmung am Frühherbst-Sonntag.

Das Subway-Team hatte zum Herbstmarkt extra die Preise für Kaffee und Cookies herabgesetzt. Da waren schlendernde Familien und Einzelbesucher eher geneigt, sich zwischendurch eine Pause beim Rundgang über den Flohmarkt zu gönnen. „Die Sonderpreise haben wir natürlich auch auf den SoC-Displays beworben“, sagt Christian Brencher, der am Sonntag als Store Manager dafür sorgte, dass die Kundinnen und Kunden gut versorgt wurden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.