„Peter“ hilft

Mittwochmorgen, um halb Elf. Oliver Schwede von invidis krempelt die Ärmel seines schwarzen Pullis hoch. Er wartet auf Andreas Holst, der sich angesagt hat. Da kommt er. Samsung-Techniker Holst hat die kürzlich bestellte neue Platte dabei, die als Wandhalterung für die Installation des zweiten 55-Zöllers benötigt wird (siehe Blog-Beitrag „Teufel und Detail“). Die bisherige alte Metall-Platte soll hängen bleiben, die neue wird aufgesetzt, darauf dann das Display geschraubt. Insgesamt vielleicht eine Viertelstunde maximal – dann wird der Job erledigt sein.

Holst ist erfahrener Techniker und hat die benötigte Platte mit den Bohrungen bei Peter bestellt. Okay, beim Peter also – wer immer das ist, denke ich, als wir das erste Mal darüber sprechen. Bis ich dahinterkomme, dass nicht eine Person, sondern eine Firma gemeint ist: PeTa Bearbeitungstechnik aus Kleinostheim. Die Experten von PeTa kennen sich mit Zubehör aus – und liefern als Hersteller jede Art davon.

Geliefert wurde von den Kleinostheimern eine mattschwarze Platte mit Bohrungen – die auf VESA-Mount passen. Unter VESA-Mount sind verschiedene standardisierte Anschlusslösungen zusammengefasst, die international genormt sind. Also los: Oliver Schwede und Anreas Holst stellen zwei Leitern auf, Platte hoch und dann das Display dran an den Pfeiler.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.