Poings Subway setzt jetzt auf Digital Signage

Im Subway in Poing wurden Mitte letzter Woche zwei neue SoC-Displays verbaut. Beide befinden sich oberhalb der Seitenwand, an der die Schlange zur Theke vorbeiführt. Schon vom Eingang aus sind beide Displays gut zu sehen.

Als Software kommt Netscreens zum Einsatz, auf der Subway-Franchisenehmer Bernd Brencher seitdem die Inhalte einstellt. Vor der Installation gab es nur eine Sache zu beachten: bauliche Gegebenheiten. So musste eine Betonwand angebohrt werden, damit dort einer der beiden 32-Zöller angebracht werden konnten. In einer vorherigen Projektphase sollte in dem Gastronomiebetrieb ein großer 55-Zöller seinen Dienst versehen – jetzt sind es die beiden nebeneinander installierten kleineren Displays. Unser Foto zeigt die beiden Original-Displays noch vor der Installation, aber im Testbetrieb mit den originalen Inhalten.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.