Handmade Marketing

Gestern habe ich Werner Kavicic auf einer Samsung-Veranstaltung getroffen. Dort haben wir das SoC-Projekt bei Händlern in München und Passau vorgestellt. Gemeinsam mit Florian Rotberg von invidis haben wir auf dem Podium über die Installationen gesprochen.

Für Werner ist es wichtig, möglichst wenig Zeit für Werbung und Marketingaktivitäten für sein Geschäft aufbringen zu müssen. Eine Stunde in der Woche, viel mehr sollte es aus seiner Sicht nicht sein. Klingt nach wenig – aber als Selbstständiger mit Angestellten, Ladenlokal sowie Werkstatt kann er nicht deutlich mehr Zeit dafür investieren.

Investieren in Werbemaßnahmen, dass tut Werner Kavcic allerdings schon. Möglichst zielgerichtet, ist seine Devise. Neben lokaler Printwerbung und der regelmäßigen Pflege der Facebook-Seite gehörte bisher Sponsoring zum Medienmix. So unterstützt er beispielsweise Mountainbike-Teams oder Rennradfahrer-Equipes. Nun möchte er durch Digital Signage auch erstmals Bewegtbild-Inhalte am Point of Sale präsentieren. Im Idealfall sollen sich Digital Signage und Social Media-Inhalte ergänzen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.