Samsung bringt TVs und Smartphones näher zusammen

Am 12. November veröffentlicht Samsung ein neues Software Development Kit (SDK). Das Multiscreen-SDK wurde nun vorgestellt. Es zeigt für den Consumer-Markt mit Smart-TVs, wohin auch die Reise bei Digital Signage gehen könnte: Inhalte vom Tablet oder Smartphone sollen durch das Multiscreen-SDK auf das Display übertragen werden.

Beispielsweise können Twitter-Feeds mit einer App auf dem großen Schirm angezeigt werden. Sportergebnisse liefert die App Rabbit auf den Smart-TV aus. Mit dem derzeit nur für Samsungs Smart-TVs verfügbare SDK sollen alle Arten von Audio-, Video- und Webinhalten kabellos von Smartphones und Tablets auf Displays gebracht werden. Schnittstellen für iOS und Android dürften in Planung sein.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.