Case Study

Air Canada Centre setzt auf 360° Displays

- In Toronto nutzt das Air Canada Centre 360° Displays von DynaScan, um ein TV-Studio für die Spielberichterstattung von öffentlichen Zugängen zu weiteren Stadionbereichen abzutrennen. von Thomas Kletschke

Das Air Canada Centre ist Heimat eines Basketballteams sowie je einer Eishockey- und Lacrossemannschaft (Foto: DynaScan)

Das Air Canada Centre ist Heimat eines Basketballteams sowie je einer Eishockey- und Lacrossemannschaft (Foto: DynaScan)

Das Air Canada Centre – Heimat des Toronto Maple Leafs Hockey Club, der Baskteballer von den Toronto Raptors und des Toronto Rock-Lacrosse-Teams – verwendet drei DS0616 Video-Displays am Eingang.Im Abtand von etwa zehn Metern voneinander wurden die 360° Displays in einer dreieckigen Konfiguration angeordnet. Die DynaScan-Displays sind als Raumtrenner zwischen dem TV-Studio der Leafs und Raptors und öffentlichen Bereichen angebracht. Zugleich werden sie natürlich auch für’s Infotainmant genutzt.

Raumtrenner und Hingucker in einem (Foto: DynaScan)

Raumtrenner und Hingucker in einem (Foto: DynaScan)

Kein Extra-Gehäuse notwendig

Dwayne Brown, Manager Venue Services beim Air Canada Centre, gefällt daran, dass keine speziellen Gehäuse um sie herum gebaut werden mussten, wie etwa bei herkömmlichen Screens. „Sie können einfach in der Mitte einer Freifläche platziert werden und bieten einen Blick von allen Seiten. Das war ein wichtiger Teil unserer Raumplanung“, so Brown. Alle Displays werden über einen einzigen Mediaplayer angesteuert.

Unaufdringlich verhindern die Displays, dass das Pulikum ins TV-Studio läuft (Foto: DynaScan)

Unaufdringlich verhindern die Displays, dass das Pulikum ins TV-Studio läuft (Foto: DynaScan)

Zuschauer begeistert

Auch das Feedback der Kunden war positiv – die Screens haben die Aufmerksamkeit von Fans und Gästen. Und das sind einige: die 1999 eröffnete Mehrzweckhalle ist 62.000 m² groß und wird nicht nur für Sportevents, sondern auch für Konzerte und Theateraufführungen genutzt. „Die Resonanz zeigt sich, wie erwartet, in Statements wie  ‚wow‘ und ‚cool'“, sagt Brown. Als Fotomotiv für einen Schnappschuss bei den Fans seien die  360° Displays ebenfalls sehr beliebt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.