Case Study

Interaktives Digital Signage bei Schuhhändler Deichmann

- Deichmann setzt jetzt in seiner Essener Filiale auf die DS-Lösung WindowSeller [WSLR]. Die Lösung wurde BEI LEADconcepts entwickelt und in Kooperation mit LG Deutschland in die Pilotphase geschickt. von Thomas Kletschke

Nominiertes interaktives Pilotprojekt bei Deichmann in Essen (Fotos: LEAD concepts; Montage: invidis.de)

Nominiertes interaktives Pilotprojekt bei Deichmann in Essen (Fotos: LEAD concepts; Montage: invidis.de)

Auf der am heutigen Donnerstag in Düsseldorf beginnenden Viscom wird ein Exponat im Rahmen der Nominierung für den Digital Signage Best Practice Award 2013 ausgestellt.

Deichmann hat in Zusammenarbeit mit LEAD concepts im Rahmen eines Pilotprojekts diese neuartige Erweiterung des traditionellen Digital Signage in die hauseigenen Schaufenster gebracht. Mit dem Ziel auf allen Kanälen und zu jeder Zeit für den Kunden erreichbar zu sein und das Produktangebot verfügbar zu machen, setzt das Unternehmen sein Sortiment und aktuelle Kampagnen in Szene. Über ein Navigationskreuz – das sicher hinter dem Glas angebracht ist – hat der Kunde die Möglichkeit mit dem System zu interagieren.

Touch and Buy: Deichmann-Kunden können nun vor dem Schaufenster stehend im Web einkaufen (Foto: LEAD concepts)

Touch and Buy: Deichmann-Kunden können nun vor dem Schaufenster stehend im Web einkaufen (Foto: LEAD concepts)

Verlängerung hin zum Web-Shop

Unabhängig ob Detailansichten, die individuelle Auswahl des Wunschmodells oder der Download der hauseigenen Smartphone-App, der WindowSeller [WSLR] bietet per spezifische QR-Codes direkten und schnellen Zugang zu Informationen und Bestelloptionen.

Der WindowSeller soll Signage smarter für den Kunden machen (Foto: LEAD concepts)

Der WindowSeller soll Signage smarter für den Kunden machen (Foto: LEAD concepts)

Mit Hilfe einer schnittstellenoptimierten Software und einer flexiblen CMS-Struktur für den automatisierten Datenimport bleiben die Inhalte aktuell und der potenzielle Kaufprozess wird unmittelbar von der Scheibe auf ein mobiles Endgerät und somit in den Online-Shop verlängert. So müssen von den Anwendern keine sensiblen Daten in der Öffentlichkeit abgefragt oder eingegeben werden.

Nominiert für Interactive Signage

Die im Rahmen des Pilotprojekts an verschiedenen Standorten ermittelten Nutzungsdaten und spezifischen Kennzahlen dokumentieren laut den beteiligten Unternehmen die Sinnhaftigkeit der Verknüpfung von stationärem Handel und der Online-Welt. Deichmann und LEAD concepts sind gemeinsam mit ihrem Hardwarepartner LG Electronics bei der diesjährigen viscom für den Digital Signage Best Practice Award 2013 in der Kategorie „Interactive Signage“ nominiert.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.