Personalie

Höttges löst Obermann beim BITKOM ab

- Telekom-Vorstand Timotheus Höttges (51) ist in das Präsidium des BITKOM gewählt worden. Er folgt damit auf René Obermann (50). von Thomas Kletschke

Wachablösung auch beim Verband: René Obermann (l.) und Timotheus Höttges (vorne rechts) (Foto: Deutsche Telekom)

Wachablösung auch beim Verband: René Obermann (l.) und Timotheus Höttges (vorne rechts) (Foto: Deutsche Telekom)

Obermann hatte die Telekom seit 2004 im BITKOM-Präsidium vertreten und wechselt zum 1. Januar 2014 zum niederländischen Kabelnetzbetreiber Ziggo N.V. . In Anerkennung seines Engagements hat der BITKOM-Hauptvorstand René Obermann die Ehrenmitgliedschaft im BITKOM e.V. verliehen.

Die Auszeichnung wird laut dem Verband Persönlichkeiten zuteil, die sich um die ITK-Branche herausragende Verdienste erworben haben. „René Obermann hat gezeigt, wie man unternehmerische Tätigkeit mit gesellschaftlichem Engagement auf vorbildliche Weise verbindet“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. So setzte sich Obermann persönlich dafür ein, mehr Jugendliche für technische Themen zu begeistern und engagierte sich intensiv in der Schülerinitiative des BITKOM „erlebe it“.

.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.