Retail

Mitsubishi Electric kommt mit Ladenbau-Modul

- Zur besseren visuellen Steuerung des Verkaufs am PoS bietet Mitsubishi Electric jetzt eine Ladenbaulösung für den Fotofachhandel an. von Thomas Kletschke

Das neue Ladenbaumodul von Mitsubishi Electric aus der Nähe (Foto: Mitsubishi Electric)

Das neue Ladenbaumodul von Mitsubishi Electric aus der Nähe (Foto: Mitsubishi Electric)

Mit dem Programm „Fotosysteme plus Ladenbau aus einer Hand“ möchte Mitsubishi Electric dem Fotofachhandel am Point of Sale eine passende Lösung anbieten. Das auf Fotosofortsysteme zugeschnittene Store-Modul ist individuell konfigurierbar. Dem Selbstbedienungskonzept von Mitsubishi Electrics „Digitalfotos direkt zum Mitnehmen“ entsprechend, soll die Einrichtung praktisch, übersichtlich und platzsparend sein. Alle Modulteile lassen sich beliebig oft miteinander kombinieren. Jede dieser Einheiten besteht aus verschließbarem Unterschrank, Stellfläche und beleuchtbarer Rückwand für werbliche Zwecke.

Zielgruppe kann Modul des Hersteller nutzen (Foto: Mitsubishi Electric)

Zielgruppe kann Modul des Hersteller nutzen (Foto: Mitsubishi Electric)

Im verschließbaren Unterschrank (B: 75 cm, T: 75 cm H: 100cm) können bis zu drei Fotosofortdrucker der aktuellen Modellserien von Mitsubishi Electric untergebracht werden (CP70-Reihe inkl. Doppeldecker und DIN A4-Drucker). Schubladenauszüge auf Schienen gewährleisten einfaches Inbetriebnehmen und komfortables Warten der Thermosublimationsdrucker. Ebenfalls im Unterschrank untergebracht sind Ausgabefächer für die Bilder auf Premium-Fotopapier. Sie wurden vollständig in das Modul integriert, um zu vermeiden, dass kantige Auffangschalen störend aus der Front herausragen.

Die Schrankoberseite bietet eine Stellfläche für PC, Monitor, Tastatur und Bon-Drucker. Alternativ lässt sich dieser Bereich zum Schreiben, als Ablage oder Präsentieren von Easygifts-Produkten nutzen. Die Rückwand (B: 75 cm, T: 10 cm, H: 150 cm) ist im oberen Bereich mit roten LED-Leuchten ausgestattet. Darunter lassen sich hinterleuchtete Posterrahmen anbringen.

One thought on “Retail: Mitsubishi Electric kommt mit Ladenbau-Modul

  1. Find ich sehr überraschend, dass Mitsubishi auch im Bereich von Ladenbau, Theken und Ladeneinrichtungen sein Angebot ausbaut. Ich habe eigentlich gedacht, dass ein solche braunchenfremde Erweiterung eher ein Minusgeschäft ist. Aber da hab ich mich wohl geirrt. (:

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.