Case Study

FCUK mag es frech – French Connection setzt auf Signage

- Das Modelabel French Connection UK (FCUK) stattet seinen Flagship-Store in London mit vier 65-Zoll-High-Brightness-LCDs von DynaScan aus. Ein freches Video sorgt für mehr Aufmerksamkeit bei den Passanten. von Thomas Kletschke

Flagshipstore von French Connection UK in London (Foto: DynaScan)

Flagshipstore von French Connection UK in London (Foto: DynaScan)

Nackte Models laufen in dem in schwarz-weiß gedrehten Film durchs Bild – und werden in Sekunden wie bei einer Skizze mit Filzstiftstrichen angezogen. Schließlich wird Kleidung aus der FCUK-Kollektion für den Winter 2013 darüber gelegt. Das Video stammt vom Fotografen und Videokünstler Rankin, der mit seiner Contentschmiede Musikvideos und Kampagnen für verschiedene Modelabels oder den Ford Mustang kreiert. Mit dem Film will der in der City of Westminster gelegene Flagship-Store die Aufmerksamkeit unter den Passanten steigern.

Lebensgroß und lichtstark

Um die Bewegtbilder besser in Szene zu setzen wurden die zuvor eingesetzten 42-Zöller mit je 750 Nits durch die 65″ großen Displays ersetzt. Dabei setzt French Connection UK auf DynaScan, da besonders lichtstarke Displays erforderlich sind. Zudem sollten lebensgroße Models abgebildet werden, was deutlich größere Displays erforderte. Der AV-Provider Pixelution aus Großbritannien beriet das Modelabel und sorgte für die Umsetzung mit den vier DS651LR4-Modellen. Jedes der mit LED-Backlight arbeitenden und lüfterlosen High-Brightness-Displays liefert 3.000 Nits beziehungsweise 3.000 cd/m² an Lichtstärke.

Die vier Displays wurden von der Decke hängend in den Schaufenstern in Richtung der belebten Oxford Street aufgehängt. Kleine USB-basierte Mediaplayer liefern die HD-Inhalte auf den Displays aus und können von Filialmitarbeitern bei Bedarf ausgetauscht oder aktualisiert werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.