Digital-out-of-Home-Kampagne

Airport München kommuniziert Relaunch über Infoscreens

- Der Münchner Flughafen setzt in einer aktuellen DooH-Kampagne auf Infoscreens und weitere digitale Außenwerbemittel, um den Relaunch der eigenen Marke zu kommunizieren. von Thomas Kletschke

Zwei der vier Motive, mit denen aktuell in DooH und anderen Medien geworben wird (Fotos: Flughafen München, Collage: invidis.de)

Zwei der vier Motive, mit denen aktuell in DooH und anderen Medien geworben wird (Fotos: Flughafen München, Collage: invidis.de)

Wie berichtet, hat der Airport München einen Relaunch seiner Marke vorgenommen. Aktuell läuft eine Außenwerbekampagne, die die Erneuerung der Marke kommuniziert. Vier neu definierte Markenwerte, für die das Unternehmen künftig stehen wird, sollen mit dem Relaunch kommuniziert werden: Partnerschaft, Verantwortung, Kompetenz und Innovation.

Neben diversen Medien am Flughafen München direkt – unter anderem Airport TV, Medienfassade T2, InfoGate, Meta Twist Tower – schaltet das Unternehmen die Launchkampagne zur neuen Marke zusätzlich zum Print-, Online- und klassischen ooH-Bereich aktuell auch auf den Infoscreens an U- und S-Bahn-Stationen in und um München. Die Schaltungen erfolgen zunächst schwerpunktmäßig bis zu Jahresende. Für Anfang kommenden Jahres sind zudem Sonderumsetzungen vorgesehen.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.