Einzelhandel

Mode und Technik – xplace launcht neue PoS-Lösungen

- Für den Einsatz von Digital Signage am Point of Sale hat xplace jetzt verschiedene neue Lösungen gelauncht. Neben dem Fashion-Terminal Mobile Mirror ergänzt man mit „xplace TV-L“ das Portfolio für Instore-TV im Bereich Unterhaltungselektronik. von Thomas Kletschke

Mobile Mirror in einem Fashion-Geschäft (Foto: xplace)

Mobile Mirror in einem Fashion-Geschäft (Foto: xplace)

TV-L ist für den Einsatz auf Consumer-TVs im Fachhandel und Abteilungen für UNterhaltungselektronik gedacht: Zusätzlich zu Instore-TV- Inhalten sehen Konsumenten auf den Fernsehbildschirmen mit TV-L relevante Produktinformationen zum Gerät. Neben reinem Instore-TV haben Märkte mit dem xplace-System die Möglichkeit, einzelne Geräte im Verkaufsgespräch zwischen den verschiedenen KanälenInstore-TV, Live TV und Channel on Demand umzuschalten.

Lösung TV-L im Einsatz am PoS (Foto: xplace)

Lösung TV-L im Einsatz am PoS (Foto: xplace)

Dabei liefert TV-L zu jeder Zeit und vollautomatisch die nötigen Produktfeatures und den Preis als Overlay. Bei Bedarf können die Informationen auch ausgeblendet werden. Die Geräte schalten automatisch auf das Instore-TV Programm um, wenn sie nicht benutzt werden.

Passwortgeschützte Bildschirmschoner

Mit drei weiteren Apps will man am Point of Sale die Interessenten für Unterhatungselektronik interessieren, Die Applikationen für Notebooks („NoTeS“), Tablets („TaCT“) und Smartphones („SmarTS“) laufen als passwortgeschützte Bildschirmschoner. Statt der üblichen schwarzen Displays präsentieren die Geräte ihre Produktinformationen auf dem Bildschirm. Er wird so zur interaktiven Werbefläche für das Produkt, Kunden erhalten alle wichtigen Informationen auf den ersten Blick und werden aktiv aufgefordert, das Gerät auszuprobieren. Sobald jemand den Bildschirm berührt, stehen viele Features zum Test zur Verfügung.

Die Softwarelösungen NoTeS, TaCT und SmarTS bieten dabei Schutz vor schädlichen Zugriffen und Missbrauch, auch nach einem Neustart der Geräte. Lästiges Umstellen der Smartphones oder Tablets in andere Sprachen oder PIN-Aktivierungen durch Kunden entfallen. Design und Features der Software werden von xplace individuell auf den Einzelhändler zugeschnitten.

Digitaler Spiegel im Fashion-Store

Auch im Bereich Mode sollen neue PoS-Systeme die Kundinnen und Kunden begeistern, Der Mobile Mirror, sein kleiner Ableger Mobile Mirror-mini und der Shoe Mirror sowie Instore-TV und Secured WLAN sollen – aufeinander abgestimmt – die Verkaufsflächen in den „Fashion-PoS 2.0“ verwandeln. Die Mobile Mirror-Familie macht die Anprobe zum Erlebnis, indem sich Kundinnen und Kunden bequem von allen Seiten betrachten können.

Auf Foto oder Video festgehalten, kann den Liebsten via Facebook, Twitter oder per Mail direkt die Frage gestellt werden: „Steht mir das?“ Instore-TV für den Modeeinzelhandel ist die perfekte POS-Lösung, um auf attraktiven Screens Emotionen weckende Werbung, Aktionshinweise und Rabattaktionen zu präsentieren. Ergänzt mit einem eigenen, sicheren Kunden-WLAN mit individueller Landingpage, ergibt sich ein umfassendes Markenerlebnis für Retailer und Kunden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.