Silvesterfeier 2013 in Berlin

Erstmals kann Crowd Gaming gebucht werden

- Auch in diesem Jahr wird die große Silvesterfeier am Brandenburger Tor mit Technik von Screen Visions über die Bühne gehen. In Berlin vermarktet die Media-Unit Werbezeiten auf den riesigen LED-Screens an der Hauptbühne und entlang der Partymeile. von Thomas Kletschke

Silvesterfeier im Herzen Berlins: Crowd Gaming wird auch am Brandenburger Tor angeboten (Foto: Screen Visions)

Silvesterfeier im Herzen Berlins: Crowd Gaming wird auch am Brandenburger Tor angeboten (Foto: Screen Visions)

Bereits zum achten Mal ist Screen Visions bei Deutschlands bekanntester Feier zum Jahreswechsel dabei. Neben Werbeschaltungen auf den Screens können Kunden dort ihre Werbung jetzt auch ins Bühnenprogramm integrieren.

Zwei 15-minütige Branded-Content-Blöcke stehen während der Silvestershow zur Verfügung. So lassen sich die Werbeflächen auf den Videowänden mit einer moderierten Aktion auf der Bühne kombinieren, etwa mit Crowd Gaming, das Screen Visions in diesem Jahr erstmals bei Rock am Ring für den Kunden Disney umsetzte.

Interaktion fördert Werbewirksamkeit

Dabei sieht das Publikum nicht nur zu, sondern macht aktiv mit. Dank ausgefeilter Sensortechnik steuern die Zuschauer etwa die Spielfiguren über Handbewegungen oder La-Ola-Wellen. Laut Marktforschung verbessert das aktive Teilnehmen die Werbewirkung – die Botschaft bleibt nachweislich besser in den Köpfen haften.

„Wir verlassen uns nicht nur auf unsere Erfahrung mit LED-Screens, sondern beziehen auch das Umfeld in unsere Konzepte mit ein und gehen zudem immer stärker in Richtung interaktiver Werbeformen“, sagt Leiter Gregor Schmidt, Leiter der Media-Unit von Screen Visions

 

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.