Technologie

Ultra HD-Content – Amazon pusht 4K

- Ab 2014 will Amazon Studios – die Produktionstochter des Konzerns – alle Neuproduktionen in Ultra HD mit jeweils 3.840 x 2.160p abdrehen. Damit pusht man die Marktdurchdringung von Inhalten in 4K. von Thomas Kletschke

4K-Produktion: Kameras wie Sonys PMW-F55 werden für die Ultra HD-Produktion benötigt (Foto: Sony)

4K-Produktion: Kameras wie Sonys PMW-F55 werden für die Ultra HD-Produktion benötigt (Foto: Sony)

Wie das Unternehmen mitteilte, sollen ab 2014 verschiedene Piloten sowie eine komplette Serie entstehen – alle würden in Ultra HD gedreht und angeboten. Aus den Bereichen Comedy und Drama will man zunächst fünf Piloten produzieren. Die Stoffe, die dann als komplette Serien abgedreht werden, werden dann komplett in Ultra HD gefilmt.

Mindestens eine komplette Drama-Serie in nativem 4K dürfte so im Jahr 2014 entstehen, wie Amazon Studios-Chef Roy Price jetzt ankündigte. Welche Distributionswege man danach beschreiten will, lässt man noch offen. Vorbereitend hat Amazon nun auch eine Microsite zum Thema 4K freigeschaltet, in der die Technologie erklärt wird sowie 4K-Geräte verschiedener Hersteller vorgestellt werden sollen.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.