OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI)

Geschäftsklima steigt zum Jahresbeginn deutlich an

- Der Branchenindex ist in seiner neuen Version verfügbar. In den kommenden Tagen stellen wir Ihnen die Ergebnisse für Polen, Italien und weitere Aspekte vor. Heute stehen Branchenentwicklungen in den Deutschland, Österreich und der Schweiz im Fokus von Thomas Kletschke

Deutlicher Anstieg der positiven Antworten: Geschäftslage DACH Januar/ Februar 2014 (Grafik: invidis.de)

Deutlicher Anstieg der positiven Antworten: Geschäftslage DACH Januar/ Februar 2014 (Grafik: invidis.de)

Invidis consulting erhebt regelmäßig – mit Unterstützung des europäischen Digital Signage- und Digital-out-of-Home-Verbands OVAB Europe – den Digital Business Climate Index (DBCI). Jetzt stehen die aktuellen Daten für den Zeitraum Januar/ Februar 2014 online. Der aktuelle DBCI ist hier zu finden – und er zeigt, dass das neue Jahr gut angefangen hat.

Denn der Digital Signage Business Climate Index ist seit der letzten Erhebung im November 2013 von 53,70 Punkten um 10,55 Punkte auf einen Wert von 64,25 Punkten gestiegen.

Erntezeit nach Ausschreibungen aus dem 2. Halbjahr 2013

Dabei wirken sich die anstehenden Vergaben von großen Ausschreibungen aus dem zweiten Halbjahr 2013 positiv aus. Allgemein ist eine robuste Nachfrage nach Digital Signage-Lösungen durchweg in allen Segmente von Enterprise bis SMB festzustellen.

Nach dem eher ruhigen vierten Quartal und dem überraschend geringen gesamtwirtschaftlichen Wachstum im Gesamtjahr 2013 um lediglich 0,5% (Deutschland), befindet sich die Digital Signage Branche in DACH erneut im Aufschwung. Der DBCI konnte deutlich zulegen und auf 64,25 Basispunkte steigen. Der Index spiegelt somit klar die guten Wachstumsprognose für 2014 wieder. So verzeichent beispielsweise auch der ifo Geschäftsklimaindex einen deutlichen Anstieg im Januar.

DACH-Index: Große Erwartungen an die ersten sechs Monate 2014 (Grafik: invidis.de)

DACH-Index: Große Erwartungen an die ersten sechs Monate 2014 (Grafik: invidis.de)

Andere Untersuchungen für verwandte Märkte stützen die Prognose von invidis: So rechnet eine Vielzahl der von Capgemini befragten CIOs in den DACH-Ländern mit wachsenden IT-Budgets.

Runde Sache: Geschäft in DACH

Die drei deutschsprachigen Nachbarländer weisen insgesamt eine gute Entwicklung auf – hier läuft das Geschäft rund. Zwischen den einzelnen drei Ländern des DACH-Marktes gibt es traditionell allerdings Unterschiede. So sind in Deutschland erfreulicherweise eine deutlich verbesserte Geschäftslage und Erwartungen zu verzeichnen. Bei der Geschäftslage etwa bewegte sich der Index auf 72% nach 70,9% in den Monaten Januar/ Februar 2013.

Letztes Jahr betrug der Indexwert für die Geschäftslage in Österreich für die ersten acht Wochen noch 57,1% – nun sind es bereits gute 69,2%. Insgesamt herrschen für die Alpenrepublik eine ausgeglichene Geschäftslage bei gestiegenen Erwartungen vor.

Die Eidgenossen starteten schwächer ins neue Jahr, wenn man den Vorjahreszeitraum hinzunimmt: jetzt hat der Index in der Schweiz einen – guten – Wert von 69,6% erreicht; für den Beginn 2013 betrug er noch 75%. Im Vergleich zum Jahresende ist die Geschäftslage in der Schweiz allerdings im Aufwind. Zudem hegt die Branche dort gute Erwartungen.

Im zweiten Teil unserer Analyse lesen Sie, wie sich Digital Signage in Polen entwickelt – dem Land, in dem zum zweiten Mal Daten für den DBCI erhoben werden.

Die aktuellen sowie die früheren DBCI Ergebnisse finden Sie hier.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.