invidis Jahreskommentare 2013

iiyama sieht weiterhin steigende Nachfrage nach Touch-Lösungen

- Beim japanischen Touch-Spezialisten iiyama sieht man auch für 2014 eine Fortsetzung der positiven Entwicklung. Laut Oliver Seeger wird die  Zahl der Multitouch-Umgebungen weiter rapide steigen, zum anderen werden Faktoren wie Windows 8.1 für weiteres Wachstum sorgen. von Jörg Sailer

Oliver Seeger, iiyama International

Oliver Seeger, iiyama International

Oliver Seeger, Business Development Manager Large Format Display, iiyama International:

Wir sind sehr zufrieden mit der Marktentwicklung in 2013. Seit seinem Markteintritt 2011 hat iiyama sein Produktportfolio für LFD und Digital Signage kontinuierlich ausgebaut, wobei ein Schwerpunkt auf Touchscreens liegt. 2013 konnten wir zahlreiche neue Partner für Touchscreens und LFD gewinnen. Da es sich zum Großteil um langfristige Projekte handelt, wird sich der positive Trend auch 2014 fortsetzen. Noch dazu, weil der Trend zum Einsatz von Touch-Monitoren ungebrochen ist, sei es bei Self-Service-Touchterminals im öffentlichen Raum, am POS, oder im Industriebereich, z.B. zur Ansteuerung von CNC-Maschinen. Windows 8.1 wird für weiteres Wachstum sowohl im Corporate- als auch Consumer-Markt sorgen. Auch die Zahl der Multitouch-Umgebungen steigt weiter rapide – der Trend geht inzwischen zu Lösungen mit 10 Touchpunkten. Interaktive Digital Signage-Anwendungen im Retail-Bereich für Kundenberatungs-Szenarien wie z.B. Car-Konfiguratoren oder in Reisebüros zum Verkauf von hochwertigen Produkten wie Kreuzfahrten arbeiten sogar mit bis zu 30 Touchpunkten.

Insgesamt stellen wir eine gesteigerte Wahrnehmung unseres Unternehmens als spezialisierter Anbieter von Touchmonitoren und LFD am Markt fest, was uns sehr freut. Auch 2014 ist iiyama wieder auf den wichtigsten Branchen-Events vertreten, um sein wachsendes Lösungsportfolio zu präsentieren – von der ISE Amsterdam über die CeBIT in Hannover bis hin zur invidis Digital Signage Conference Munich und diversen Hausmessen. Bei unseren Partnern bedanken wir uns für die tolle Performance in diesem Jahr und blicken positiv gestimmt auf die nächsten Monate.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.