Case Study

Weber Immobilien informiert über 2×2 Video Wall

- Harald Weber Immobilien-Service in Gießen – setzt zur Kundeninformation eine Video Wall ein. Seit Oktober 2013 informiert Geschäftsführer Harald Weber seine Kunden im Laden sowie die Passanten vor dem Büro mit dynamischen Bildinhalten. von Thomas Kletschke

Harald Weber Immobilien-Service in Gießen - Installation der LFDs (Foto: Samsung)

Harald Weber Immobilien-Service in Gießen – Installation der LFDs (Foto: Samsung)

Damit die beiden vom Kunden gewünschten Einsatzszenarien und Anforderungen, die sich aus den baulichen Gegebenheiten ergeben, erfüllt sind, entschied sich Weber für die 2,0 x 1,2m große  Video Wall aus LFDs.

Einer der beiden Einsatzzwecke für Digital Signage beim Immobilienmakler ist die Außenwirkung, „Sein Wunsch war eine professionelle Darstellung der Immobilienangebote in Form eines digitalen, dynamischen Schaufensters, und das auch außerhalb der Öffnungszeiten, damit sie von Passanten vor dem Ladenlokal gut wahrgenommen werden“, sagt Netzwerkintegrator Thomas Bachert. Der Geschäftsführer der Bachert Datentechnik GmbH aus Wetzlar betreut die Installation des Kunden.

Kundenberatung via Digital Signage

Der zweite Zweck, den das gewünschte großformatige Display für Weber erfüllen soll, ist eine Digital Signage-unterstützte Kundenberatung. Während eines Beratungsgesprächs soll das Display die Möglichkeit bieten, mit dem Kunden gemeinsam ein Angebot detailliert anzuschauen sowie Finanzierungsmodelle und andere individuelle Leistungen aufzurufen.

Eine weitere Anforderung an die neue Displaylösung war eine sehr gute Bildqualität bei allen Lichtverhältnissen, auch wenn die Sonne in das Büro scheint. „Daher hielten wir einen Projektor nicht für optimal“, so Thomas Bachert. Auch ein Consumer TV-Gerät kam bei der angestrebten Laufzeit von zwölf bis 16 Stunden pro Tag nur bedingt in Frage.

Platz ist in der kleinsten Hütte

Nach einer Begutachtung des neuen Vertriebsbüros war Thomas Bachert schnell klar, dass eine Videowand, bestehend aus mehreren aneinandergefügten Large Format Displays (LFD), die geeignete Lösung für beide Anwendungsszenarien ist. „Der Platz in dem repräsentativen Altbauraum ist allerdings sehr begrenzt“, erklärt er. „Daher kamen nur platzsparende Large Format Displays wie insbesondere der UE46C von Samsung in Frage.“

Mit einer Tiefe von 29,9 mm sind die Edge LED-Displays schmal und benötigen nur eine geringe Fläche vor der Wand, an der sie montiert werden. Die Installation durfte maximal zwei Meter breit sein. Entsprechend der Anforderungen und Rahmenbedingungen empfahl Integrator Bachert eine Video Wall aus vier 46-Zöllern vom Typ UE46C.

Full HD oder Ultra HD: Option für die Zukunft

Die gewählte C-Serie bietet durch ihren neuen Display Port Loop Out die Option, in einer Zwei-mal-zwei-Videowand-Konfiguration ultrahoch aufgelöste Inhalte darstellen können. Damit sind sie schon für den im Markt wichtiger werdenden UHD-Standard vorbereitet. Harald Weber nutz derzeit noch kein Ultra HD. Er betreibt auf einem PC ein Redaktionssystem, das seine Marketingagentur ihm zur Verfügung stellt und die Leistungen des Immobilienmaklers präsentiert. Das speziell entwickelte System animiert die tagesaktuellen Angebote und Services in Full HD. Der Rechner ist über HDMI an die Videowand angeschlossen, die Inhalte werden automatisch auf die vier Displays verteilt.

Fazit des Kunden

„Wir können auf der Videowand in unserem Ladenlokal hochprofessionelle Präsentationen zeigen. Durch die Größe und die Leuchtkraft der Videowand, die vor allem abends, wenn es draußen dunkel ist, zur Geltung kommt, werden Passanten auch über unsere Geschäftszeiten hinaus angesprochen“, sagt Geschäftsführer Harald Weber. „Während eines Kundengesprächs kann ich spontan aus der automatisierten Präsentation in ein individuelles Angebot springen und meinen Kunden auf ansprechende Weise demonstrieren, welche Leistungen wir ihnen bieten. Dieses professionelle und optisch äußerst eindrucksvolle System fasziniert nicht nur mich und meine Mitarbeiter, sondern ist vor allem für unsere Kunden ein echter Blickfang.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.