Branche

GMS Global Media Services wächst mit Digital Signage

- GMS Global Media Services – internationaler, herstellerübergreifender Unified Communications Dienstleister – baut sein Geschäftsfeld Digital Signage weiter aus. Jüngst setzte man bei einem deutschen Automobilhersteller ein Signage-Projekt um. von Thomas Kletschke

Digital Signage: Marktwachstum macht sich auch bei GMS bemerkbar (Grafik: GMS)

Digital Signage: Marktwachstum macht sich auch bei GMS bemerkbar (Grafik: GMS)

Zuletzt war man unter anderem mit einem Pilot-Projekt für einen deutschen Automobilhersteller aktiv. Hier unterstützte Service Provider GMS das Unternehmen bei der technischen Konzeption, der Umsetzung im Content Management sowie beim Betrieb der Digital Signage-Installation. Gründe für den Ausbau des Digital Signage-Geschäftbereichs sind für GMS die steigende Kundennachfrage und das damit verbundene Wachstum der Branche. Aktuell ist das Unternehmen in Eschborn und London sowie in Singapur und Hong Kong mit eigenen Standorten vertreten.

Im Rahmen des Pilot-Projekts verantwortete GMS die Installation und Bespielung verschiedener Displays mit interaktivem Content. Weitere Aufgaben waren die technische Realisierung sowie die Verwaltung der vom Unternehmen erstellten Digital Signage-Inhalte. Dazu zählten Veranstaltungsinformationen, Videos und Präsentationen. Zum Einsatz kamen dabei die Digital Signage-Lösungen von BrightSign wie „BrightSign Author“ für das Content Management und die Player XD1230 sowie XD1210.

Digital Signage und Unified Communications für deutschen Automotive

Beide Geräte können durch den leistungsfähigen „dual Full HD Decoder“ lokale, vernetzte und Streaming-Quellen gleichzeitig wiedergeben. Die Pilot-Installation wurde bei den Mitarbeitern positiv angenommen. Neben diesem Projekt unterstützt GMS den Fahrzeugproduzenten auch im Bereich Unified Communications (UC), hier vor allem im Videokonferenz-Umfeld. „Das Pilot-Projekt erforderte besonderes technisches Know-how und machte die Integration verschiedener Datenformate wie HTML, PPT und JPG notwendig. Diese mussten sinnvoll im Content Management zusammen gebracht werden. Beide Leistungsfelder, Fachwissen und Kreativität, bieten wir aus einer Hand. So können wir Digital Signage erfolgreich in einer standardisierten IT-Enterprise-Umgebung betreiben“, sagt Tobias Enders, Geschäftsführer der GMS Global Media Services GmbH.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.