Fußball-WM

LG geht auf Roadtour durch deutsche Stadien

- Passend zur kommenden Fußball-WM in Brasilien tourt LG durch fünf Städte in Deutschland: im Gepäck bei der Marketing-Aktion sind auch Displays. Prominenter Promoter ist übrigens der Deutschland-Chef. von Thomas Kletschke

LG: Display-Kisten auf der ISE 2014 (Foto: TK/ invidis.de)

LG packt für die Roadshow die Displays aus in 5 Städten

Ki Ju Song – CEO der LG Electronics Deutschland GmbH – und sein Sales-Team präsentieren je zwei Tage auch neue Entwicklungen in den Bereichen 21:9-Displays, Highend LED- und Full HD-Projektoren sowie Home Appliances-Technologien. Den Kunden, Partner und Distributoren zeigt man bei den Events zudem das komplette neue TV- und AV-Line-Up sowie das aktuelle Smartphone-Angebot.

„Zum Auftakt unserer deutschlandweiten LG Arena Roadshow machen wir bei LG unseren Leitspruch ‚It´s all possibl‘ lebendig und stellen die Weichen erneut auf Erfolgskurs“, sagt Gunter Kürten, Sales und Marketing Director Home Entertainment bei der LG Electronics Deutschland GmbH. Dabei will man auch eigene OLED- und Ultra HD-Displays vorstellen. „Die 4K-Qualität sorgt für ein intensives Entertainment-Erlebnis“, so der Marketer.

Partner und Kunden können auf der Roadshow-Tour die Vorteile der einzelnen Technologien testen und im Gespräch mit dem LG-Team die Verkaufsargumente erörtern. Zudem sollen alle Produkte auf der Roadshow mit passendem PoS-Material wie hochwertigen Shop-Displays präsentiert werden.

Die LG Roadshow macht in folgenden Städten Station:

– Hamburg, Imtech Arena: 5.-6. März 2014
– Berlin, Olympia Stadion Berlin: 11.-12. März 2014
– München, Allianz Arena: 18.-19. März 2014
– Leverkusen, BayArena: 25.-26. März 2014
– Stuttgart, Mercedes-Benz Arena: 1.-2. April 2014

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.