Serie Banking 2.0

Sparkasse Dachau setzt auf Cross-Selling über Terminals

- An dieser Stelle lesen Sie in den kommenden Wochen, wie Banken in Deutschland und Nachbarländern ihre Filialen aufrüsten. Die Sparkasse Dachau setzt aktuell auf interaktive Lösungen – inklusive Werbemöglichkeiten für den örtlichen Einzelhandel. von Thomas Kletschke

Sparkasse Dachau, Filiale Karlsfeld Zentrum: Set Ende 2013 interaktives Tool (Foto: NCR)

Sparkasse Dachau, Filiale Karlsfeld Zentrum: Set Ende 2013 interaktives Tool (Foto: NCR)

In Geschäftsstelle „Karlsfeld Zentrum“ setzt die Sparkasse Dachau auf neue und interaktive Terminals von NCR. Mit dem kürzlich auf dem deutschen Markt eingeführten SelfServ 85 Kiosk steht ein interaktives Tool zur Immobiliensuche zur Verfügung. Das System lässt sich wie ein Smartphone oder Tablet-PC bedienen. Kunden können damit interaktiv Immobilienangebote entdecken und sich in der Filiale zu Finanzierungsmöglichkeiten beraten lassen.

Videobanner bieten zudem die Möglichkeit zum Cross-Selling über tagesaktuelle Werbeangebote, Veranstaltungshinweise oder Immobilienangebote. Die Filiale kann sich so mit umliegenden Geschäften im Einkaufszentrum vernetzen und Kaufanreize beim Kunden schaffen „Interaktive Tools und digitale Serviceangebote werden für unsere Kunden immer wichtiger. Daher erfüllen wir gern die Kundenwünsche und haben eine zusätzliche Informationsmöglichkeit rund um die Uhr eingerichtet“, sagt Hans Wülfert, Leiter der seit November 2013 eröffneten Geschäftsstelle.

Einsatz der Touch-Lösung SelfServ 85  für Immo-Beratung (Foto: NCR)

Einsatz der Touch-Lösung SelfServ 85 für Immo-Beratung (Foto: NCR)

Software: Marketinglösung des Hardwarelieferanten

Derzeit kann der Kunde sich an dem SelfServ 85 Kiosk über das Immobilienangebot der Sparkasse informieren und Kontakt per E-Mail mit dem Berater aufnehmen. „Die Nutzung der weiteren Möglichkeiten und dass damit die Sparkasse zum zentralen Anlaufpunkt für die Kunden wird, ist eine Option für die Zukunft“, meint Wülfert. NCR liefert neben der Hardware auch die zugehörige Software: So laufen die Werbebanner auf NCRs Marketinglösung APTRA Promote, für die NCR das Content Management erbringt.

Die Kioskanwendung wurde von NCR in Deutschland entwickelt und speziell auf die Immobilien-Datenbanken der Sparkassen zugeschnitten. Darüber hinaus wurden neue NCR SelfServ Geldautomaten für die Ein- und Auszahlung von Bargeld aufgestellt. Zudem setzt die Sparkasse auf die Überwachung der SB-Systeme durch NCR .

„Mit unseren innovativen Lösungen machen wir die Sparkassenfilialen fit für die Zukunft“, so Harald Heinz, Area Sales Leader Finance bei NCR und verantwortlich für die DACH-Region. „Der Trend in der Bank geht zunehmend in Richtung interaktiver, digitaler Medien. Lösungen mit modernen Touchscreens lassen sich intuitiv bedienen und können mit Angeboten zur persönlichen Beratung kombiniert werden. Das macht die Bank attraktiver und sorgt für einen besseren Dialog zwischen Kunden und Beratern.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.