Distribution

VITEC jetzt Distributor für Canon-Projektoren

- Canon erweitert hierzulande sein B2B-Netzwerk: Mit VITEC vertreibt nun ein weiterer Distributor die Projektoren des Herstellers. von Thomas Kletschke

Projektoren-Linse eines Canon XEED WUX450 (Foto: Canon)

Projektoren-Linse eines Canon XEED WUX450 (Foto: Canon)

Als einer der führenden europäischen Value-Added-Distributoren für Audio- und Videokonferenz-Lösungen, Präsentationstechnik, Collaboration-, Unified Communications- und Lichtmanagement-Lösungen übernimmt die VITEC Distribution GmbH  ab sofort den Fachvertrieb von Canons kompletter Projektoren-Palette.

Zu Canons Portfolio in diesem Bereich zählt etwa die neue XEED Serie mit den Modellen XEED WUX400ST und XEED WX450ST. Die Projektoren mit LCOS-Technologie sollen eine hohe Abbildungsleistung im kompakten Gehäuse gewährleisten.

Helga Schiermeier, bei Canon Director Distribution Channel (Foto: Canon)

Helga Schiermeier, bei Canon Director Distribution Channel (Foto: Canon)

Ziel: gute Betreuung

Bei Canon sieht man in der neuen Kooperation Vorteile für Endkunden und Fachhändler. „Zusammen mit der ausgeprägten Serviceausrichtung und dem schlüssigen Vermarktungskonzept garantiert die hohe audiovisuelle Kompetenz der Systemspezialisten von VITEC, dass der Fachhandel die Beratung und Unterstützung erhält, die er für die optimale Betreuung seiner Kunden braucht“, sagt Helga Schiermeier, Channel Director Distribution bei Canon Deutschland.

Frank Trossen, Vice President Operations & Product  Management VITEC (Foto: Canon)

Frank Trossen, Vice President Operations & Product Management VITEC (Foto: Canon)

Größere Vielfalt

Und auch beim in Mainz ansässigen Distributor für visuelle Kommunikationslösungen kann man den Kunden jetzt weitere Angebote im Bereich Projektion anbieten. Frank Trossen, Vice President Operations & Product Management bei VITEC Distribution erklärt: „Wir freuen uns, dass wir mit Canon unsere Angebotspalette um einen führenden Hersteller exzellenter Projektoren mit hervorragender Abbildungsqualität verstärken können.“

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.