Personalie

Jason Cort leitet „European Information Systems“ bei Sharp

- Sharp Electronics Europe hat Jason Cort zum neuen Director, Product Planning & Marketing der Information System-Abteilung ernannt. Damit ist Cort auf der neugeschaffenen Position für die Produktreihen der Bereiche Visual Solutions sowie Document Solutions zuständig. von Thomas Kletschke

Jason Cort ist neuer Director, Product Planning & Marketing (Foto: Sharp)

Jason Cort ist neuer Director, Product Planning & Marketing (Foto: Sharp)

Jason Cort wird in der europäischen Sharp-Zentrale im Stockley Park in London arbeiten und ein 50-Mann Team mit Mitgliedern aus ganz Europa leiten. Seine neue Position führt zwei Funktionen im Europa-Marketing zusammen: Zum einen ist Cort mit der Planung und Durchführung der europäischen Strategie für Produktplanung und Marketing im Bereich Document Solutions beauftragt. Zudem unterstützt er den lokalen Vertrieb.

Cort wird Sharp dabei anleiten, die nächste Generation seines Managed Print- und Content-Service Angebots in ganz Europa aufzubauen. Hierbei kann er sich auf seine Erfahrungswerte aus 17 Jahren bei den weltweit größten multinationalen Print- und Dokument-Outsourcing-Herstellern stützen.

Auf dem Weg zu mehr Dienstleistung

Jason Cort wird an Kazushi Oshima, VP IS Sharp Europe berichten. „Wir sind von Jasons innovativer und kreativer Denkweise beeindruckt, die das Team vorantreibt, um unsere Vision für Sharp Realität werden zu lassen“, so Oshima. „Unsere Branche bewegt sich vom reinen Hardware-Angebot hin zur Bereitstellung integrierter Software-Anwendungen und Dienstleistungen. Jason wird uns dabei unterstützen, auf unseren aktuellen Services aufzubauen und damit weitermachen, Spitzenprodukte in Kombination mit erstklassigem Support anzubieten.“

Neben der kompletten Druckerpalette bietet Sharp auch eine Reihe von Tools und Dienstleistungen an, die Unternehmen dabei helfen, ihre Informationen zu verwalten. Cort möchte die Services weiter ausbauen und mit mehr länderübergreifenden Firmen zusammenarbeiten. „Sharps Unique Selling Point ist die Synergie zwischen den Document- und Visual- Solutions Produkten. Dadurch sind wir in der Lage, die Arbeitsweise der Menschen dahingehend zu verändern, dass sie intuitiver, kreativer und effizienter sind“, sagt Cort

Das Sharp Visual Solutions Team hat zuletzt das BIG PAD, die nächste Generation seiner Serie von Collaboration-Touchscreens auf den Markt gebracht.  Anwender können von ihrem BIG PAD aus auf Dokumente zugreifen und diese bearbeiten, sowie direkt während Präsentationen drucken.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.