Interview

Ton van Hout zum OVAB Europe DBCI für BeNeLux

- Welche Trends sind in BeNeLux derzeit erkennbar? Das wollte invidis von Scala-Manager Ton van Hout wissen. Im Interview erklärt er die Besonderheiten des Marktes und, warum sinkende Hardware-Preise und der Trend weg vom digitalen Poster der Branche gut getan haben. von Thomas Kletschke

Strategic Account Manager Benelux bei Scala: Ton van Hout (Foto: Scala)

Strategic Account Manager Benelux bei Scala: Ton van Hout (Foto: Scala)

Im aktuellen Interview mit Tom van Hout zeigt sich, dass die sinkenden Preise für den Launch größerer Netzwerke positiv sind. Zudem sei der Omnichannel-Trend in BeNeLux derzeit ein starker Markttreiber. Wobei es sich bei BeNeLux generell um einen relativ heterogenen Markt handele – besonders Belgien spiele darin eine sehr eigene Rolle.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.