Retail Design

Pininfarina und Serviceplan gründen Agentur Goodmind

- Anstoß im italienischen Turin: Serviceplan und Pininfarina gründen eine Agentur für Retail und Digital Design sowie Corporate-Dienstleistungen. von Thomas Kletschke

Das 2011 eröffnete Juventus Stadium wurde von Pininfarina gestaltet (Foto/ Rendering: Pininfarina)

Das 2011 eröffnete Juventus Stadium wurde von Pininfarina gestaltet (Foto/ Rendering: Pininfarina)

Das italienische Designbüro Pininfarina ist für seine Entwürfe in allen Bereichen bekannt: schicke Sportwagen, Sportstadien wie die 2011 eröffnete Arena für den italienischen Club Juventus Turin oder zahlreiche andere Alltagsgegenstände. Nun kooperiert das Unternehmen eng mit Serviceplan.

Rossana Zappa leitet Goodmind gemeina mit... (Foto: Serviceplan)

Rossana Zappa leitet Goodmind gemeinsam mit… (Foto: Serviceplan)

Internationalisierung

Die Serviceplan-Gruppe baut seinen Bereich Design international jetzt weiter aus. Durch die Gründung einer eigenen strategischen Designagentur gemeinsam mit der Pininfarina-Gruppe werden ab sofort international die Bereiche Marketingstrategie, Corporate Design, Brand Design, Packaging, Retail und Digital Design abgedeckt.

Name der zehnköpfigen Agentur ist Goodmind, Sitz des Unternehmens ist in Turin auf dem Gelände der Pininfarina-Gruppe. Geschäftsführerinnen sind die weltweit renommierten Designerinnen Ilaria Scardovi und Rossana Zappa.

...Designkollegin Ilaria Scardovi (Foto: Serviceplan)

…Designkollegin Ilaria Scardovi (Foto: Serviceplan)

Erfahren in Großprojekten

Neben Designgegenständen und Autos wickelt Serviceplans Partner Pininfarina Großprojekte ab, etwa im Bereich der Architektur. Ein Video zum Juve-Stadion sehen Sie unten. Für den Bereich Einzelhandel hat sich die Münchner Agenturgruppe damit einen starken Designpartner ins Boot geholt, der bei der Gestaltung und Konzeptionierung von Retailflächen sicherlich neue Impulse geben kann.

Mit Goodmind möchte man offensichtlich weltweit präsent sein. „Die Kooperation mit Pininfarina ist nicht nur für den italienischen Markt ein wichtiger Schritt, sondern bringt uns auch international an vorderste Stelle, wenn es um Design geht“, ist Florian Haller – Hauptgeschäftsführer der Serviceplan-Gruppe – überzeugt.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.