Ultra HD

Hisense schafft den großen Sprung nach vorn

- Mit seinen Ultra HD-Modellen hat der chinesische Hersteller Hisense im 1. Quartal 2014 weltweit den 4. Platz erklommen. Der Weltmarktanteil liegt bei 5,3% der ausgelieferten Geräte. von Thomas Kletschke

UHD TV von Hisense: 58"-Modelll (Foto: Hisense)

UHD TV von Hisense: 58″-Modelll (Foto: Hisense)

Hisense ist seinem selbstgesetzten Ziel, weltweit in die Top 3 der TV-Marken vorzustoßen, näher gekommen. Der Hersteller konnte im weltweiten TV-Markt seine starke Position im ersten Quartal 2014 signifikant ausbauen. Der Hersteller von TVs, Haushaltsgeräten, Klimageräten, Tablet-PCs und Smartphones belegte nach Angaben des Marktforschungsinstitutes DisplaySearch im boomenden Segment für hochauflösendes Fernsehen mit seinen UHD-TV-Modellen in den ersten drei Monaten des Jahres den zweiten Platz.

49,7 Millionen Fernseher wurden weltweit im ersten Quartal 2014 laut DisplaySearch auf den Markt gebracht. In der Gruppe der global agierenden TV-Marken konnte Hisense seinen Marktanteil bei der Zahl der ausgelieferten Geräte auf 5,3 % und beim Umsatz  auf 6,4 % steigern. Die Weltmarke aus China nimmt damit in der Weltliga den 4. Rang ein. Mit 18,5 % Marktanteil belegte Hisense im chinesischen Markt den 1. Platz.

Großformate sorgen für Umsatz

Besonders bei Modellen mit großen Bilddiagonalen konnte das Unternehmen punkten: Mit einem Marktanteil von 10,7 % bei Modellen von 50″ (127 cm) bis 54″ (137 cm) nahm der chinesische TV-Spezialist Rang drei ein. Sogar auf Platz zwei stand Hisense global im Segment 55″ (139,8 cm) bis 59″ (150 cm) mit einem Marktanteil von 13,5 %.

Mehr als jedes fünfte UHD-TV-Modell stammte laut DisplaySearch im ersten Quartal von Hisense (20,4 %), das bedeutet Platz 2 im weltweiten Ranking im stark wachsenden Marktsegment für Modelle mit vierfacher Full-HD-Auflösung.
Das Hightech-Unternehmen hat stark in seine Forschungs- und Entwicklungskapazitäten für Smart TVs, ULED-TVs und UHD-TVs investiert. Bei ULED-TVs und TVs mit der Vidaa-Plattform konnte Hisense seinen Absatz in China enorm steigern. Gleichzeitig gelang es dem Unternehmen, seine UHD-TVs in allen relevanten Handelskanälen in den USA, in Europa, in Australien sowie in Südafrika und anderen Ländern zu etablieren.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.