Fußball-WM 2014

Finale live in Ultra HD in Westfield

- In einem Londoner Kino wird Sony am 13. Juli nun erstmals eine Live-Übertragung eines WM-Finales im Ultra HD-Format zeigen. von Thomas Kletschke

Bringt das WM-Finale auf die Leinwand: 4K Kinoprojektor SRX-R320 (Foto: Sony)

Bringt das WM-Finale auf die Leinwand: 4K Kinoprojektor SRX-R320 (Foto: Sony)

Wie berichtet, trommelt FIFA- und WM-Sponsor Sony derzeit am Point of Sale für seine 4K-TVs. Wer die Fußball WM 2014 in Ultra HD auf noch größerer Fläche als einem Groß-TV sehen möchte – und in Großbritannien ist – kann sich mit Sony auch direkt ins Kino begeben.

Denn im in Westfield, London gelegenen Mulitplex-Kino von Vue Entertainment gehen Viertelfinale sowie das WM-Endspiel live und in UHD über den großen Schirm. Damit werden am 4. Juli und am 13. Juli 2014 erstmals zwei WM-Spiele live und in ganzer Länge im Ultra HD-Format übertragen.

Allianz mit Eutelsat

Neben Sony und der Kinokette Vue Entertainment sind weitere Technologie- und Marketingpartner mit im Boot: Satellitenbetreiber Eutelsat, DSAT Cinema (ein Joint Venture von Eutelsat und Dcinex) sowie IDC.

Im Westfield-Kino setzt Sony seinen 4k Cinema-Projektor SRX-R320 ein, der die Bilder in einer Framerate von 60fps (Format: HEVC) auf die Kinoleinwand bringen wird.

In allen 12 WM-Stadien ist Sony mit eigenen Technikern vor Ort- und stellt dabei auch seine HD-Technik zur Verfügung. In Punkto 4K lässt die FIFA derzeit in Brasilien auch den Film zur Weltmeisterschaft produzieren. Dieser Ultra HD-Film soll dann entsprechende Aufnahmen aus wichtigen Spiele – wie dem Finale – enthalten. Nach der WM vermarktet die FIFA den Film.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.