Personalie

Uwe Müller verlässt Sky mit unbekanntem Ziel

- Der bisherige Chef der B2B-Sparte bei Sky Deutschland hat den Pay-TV-Anbieter jetzt auf eigenen Wunsch verlassen. Mit Uwe Müller hat ein Signage-affiner Manager dem Unternehmen den Rücken gekehrt. von Thomas Kletschke

Uwe Müller, vormals VP Sky Business Solutions bei Sky Deutschland (Foto: Sky)

Uwe Müller, vormals VP Sky Business Solutions bei Sky Deutschland (Foto: Sky)

Zum Ende Juni hat Uwe Müller Sky Deutschland – dort bisher Vice President Sky Business Solutions – mit bisher unbekanntem Ziel verlassen. Seit Ende 2010 war der in der AV- und Digital Signage-Szene gut vernetzte Manager für Sky tätig; zunächst als Vice President Bar & Hotel. Ab April 2011 leitete Müller die neu geschaffene Vertriebseinheit Business Solutions, die für die Betreuung der Geschäftskunden zuständig ist.

Im B2B-Bereich verfügt Sky über einige Partnerschaften in die Digital Signage-Welt. Zuletzt wurden Kooperationen mit dem Wartezimmer-Netzwerk TV-Wartezimmer sowie mit Samsung im Bereich UHD-Live-Übertragung geschlossen. Im Bereich Hotel-TV hatten Sky und LG bereits Ende 2012 eine Vereinbarung über Content-Pakete für die Hotellerie vereinbart.

Leitende Position bei Brauerei-Riese SABMiller

Uwe Müller kam unter anderem aufgrund seiner umfassenden Branchenkenntnis im Bereich Gastronomie und Hotels zu Sky: Vor seinem Start beim Pay-TV-Anbieter leitete er fünf Jahre lang als Vertriebsdirektor den Aufbau der deutschlandweiten Gastronomie- und Trademarketing-Organisation des weltweit zweitgrößten Braukonzerns SABMiller. Zuvor war er in verschiedenen leitenden Vertriebspositionen für die Heineken Deutschland GmbH und Brauerei Schlösser GmbH tätig. Wie Sky nun bekanntgab, hat Müller das Unternehmen zum 30. Juni 2014 auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Seit 1. Juli 2014 leitet nun Paul Sexton-Chadwick als Vice President den Bereich Business Solutions bei Sky Deutschland. Hier verantwortet er die Weiterentwicklung und den Ausbau des Vertriebs von Sky in der Gastronomie, Hotellerie, in Fitnesscentern und weiteren Geschäftsbereichen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.