Mobile Payment

NFC vs. Beacon vs. QR – welche Standards Händler bevorzugen

- Welche Verfahren fürs mobile Zahlen bevorzugen die deutschen Einzelhändler? Welche (Mobil-) Technologien werden am PoS aktuell generell favorisiert? Das EHI Retail Institute hat eine Auswertung verschiedener eigener Studien vorgelegt, die zeigen, was der Handel wünscht. von Thomas Kletschke

Mobile Payment: Was der deutsche Handel bevorzugt (Grafik: EHI)

Mobile Payment: Was der deutsche Handel bevorzugt (Grafik: EHI)

Aus der umfangreichen Studie Kassensysteme 2014 geht hervor, dass ein Viertel der Kassensysteme derzeit auf das mobile Zahlen vorbereitet sind. Und 81% der bei dieser Untersuchung befragten 55 Handelsunternehmen mit insgesamt 58.300 Filialen wollen ihre Kassen (weiter) für Mobile Payment fit machen. 56% etwa planen eine zusätzliche Schnittstelle zu Onlineshops – was darauf hin deutet, dass Multichannel weiterhin ein großes Thema bei Deutschlands Einzelhändlern ist.

In der EHI-Studie Kartengestützte Zahlungssysteme im Einzelhandel 2014 zeigt sich, dass der Handel NFC weiterhin großes Potenzial zugesteht. 518 Unternehmen mit 70.000 Betrieben und einem Umsatz von 215,3 Milliarden Euro wurden dazu befragt. Das Erebnis ist sehr eindeutig. 81,7% der Befragten votieren für NFC, wenn es um die aussichtsreichste mobile Payment-Technik geht. Mit 50,7% kommen QR-basierte Zahlsysteme ebenfalls sehr gut weg. Bluetooth Low Energy – also der Beacon-Standard – kommt in Punkto Payment momentan lediglich auf einen Wert von 26,8%.

Das waren die Top-Technologien des Handels im vergangenen Jahr (Grafik: EHI)

Das waren die Top-Technologien des Handels im vergangenen Jahr (Grafik: EHI)

Eine Schere tut sich bei der Unternehmensgröße auf: Mittelständische Händler setzen der gleichen Untersuchung zufolge kaum auf Mobile Payment. Zumindest 2014 investieren lediglich 1,8% von ihnen in diesen Bereich. Auch bei eingeführten und pilotierten Projekten haben kleinere Händler – möglicherweise schon allein aufgrund geringer budgetierten Töpfen für die Investition – bisher wenig mit Mobile Payment am Hut.

Neben Mobilem Bezahlen gibt es noch einen weiteren Trend im Handel. Die Studie IT-Trends im Handel 2013 ergab im letzten Jahr, dass die Pilotierung des Einsatzes von Tablets am PoS von 29% der befragten Unternehmen durchgeführt wurde. Umfragebasis hier waren 85 Handelsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz (siehe Grafik oben rechts).

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.