Airlines

Handling Agent AHS setzt auf Signage an deutschen Flughäfen

- AHS – Aviation Handling Services ist als Handling Agent an deutschen Flughäfen Dienstleister für große Airlines wie die japanische ANA, Swiss oder Austrian. An drei deutschen Flughäfen setzt AHS nun auf Digital Signage. von Thomas Kletschke

46-Zöller für AHS - "designage"-Stele (Foto: Vangenhassend)

46-Zöller für AHS – „designage“-Stele (Foto: Vangenhassend)

Im Rahmen des neuen Ticketschalterkonzeptes realisierte AHS – Aviation Handling Services auch das neue Digital Signage-Konzept. Der Content besteht aus Imagewerbung für das eigene Unternehmen sowie wichtigen Passagierinformationen. An den Airports Hamburg, Hannover und Düsseldorf präsentieren jetzt Digital Signage-Stelen das neue Werbekonzept.

Zum Einsatz kommen die designage style-Stelen von Vangenhassend. Beim Anschaffungsprozess spielte auch die Optik eine große Rolle. Exklusivität und Wertigkeit sollen schon auf den ersten Blick über eine entsprechende die Ganzglasoberfläche transportiert werden – und für eine klare Abgrenzung zu anderen Ticketschaltern sorgen. Das großformatige 46″ Display erzielt durch die bewegten, großen Bildmotive eine hohe Aufmerksamkeit.

„Die Digital-out-of-Home Stele von Vangenhassend gibt uns die Möglichkeit Werbebotschaften der einzelnen Airlines prominent zu platzieren und unsere Ticket- und Reiseangebote attraktiv zu promoten. Gleichzeitig können wichtige Passagierinformationen wie Dangerous Goods Regulations kommuniziert werden. Und nicht zuletzt gibt es uns einen attraktiven Raum, um die Imagewerbung der AHS voranzutreiben“, sagt Michael Brosius, Corporate Publishing & Online Media.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.