Digital Signage

Aus Music Matic wird Storever

- Mit der Umbenennug sendet die bisherige Music Matic-Gruppe ein eindeutiges Signal: Signage und Co. gehören zur Kernkompetenz des Unternehmens, das nun als Storever international auftritt – und stärker als bisher auch mit Agenturdienstleistungen tätig ist. von Thomas Kletschke

Storever. Neuer name, neues Logo (Grafik: Storever)

Storever: Neuer name, neues Logo (Grafik: Storever)

„Music Matic, die machen doch in Instore-Audio?“ – Mag sich schon mancher potenzieller Kunde gedacht haben. Denkste. Das 2003 gegründete Unternehmen betreut Digital Signage-Projekte in zahlreichen Ländern. Audio, Video, Mobile und Equipment waren und sind die Säulen des Dienstleisters.

Ein bekanntes großes Projekt von Music Matic haben wir vorgestellt: den Roll Out des Instore TV bei den Euromaster-Filialen, bei dem insgesamt 273 Betriebsstätten mit einem Digital Signage-System ausgerüstet worden waren, das auf Displays von NEC basiert.

Wer auf die Music Matic-Website geht, muss das neue Logo von Storever freirubbeln (Screenshot: invidis.de)

Wer auf die Music Matic-Website geht, muss das neue Logo von Storever freirubbeln (Screenshot: invidis.de)

Um Missverständnissen, wie dem oben geschilderten, künftig präventiv ganz aus dem Weg gehen zu können, hat sich Music Matic entschlossen, ab jetzt als Storever zu firmieren. Die Services bleiben identisch. Zudem möchte man noch deutlich stärker als bisher nach außen kommunizieren, dass man sich zudem auch als Agentur versteht.

Schließlich werden neben Planung, Installation und Betrieb weitere Dienstleistungen erbracht, bei denen es um ein gesamtes Paket am Marketing-Lösungen am PoS und in anderen Anwendungen geht. Jetzt wird das auch außerhalb der 1.000 Kunden in 40 Ländern noch besser durch den neuen Namen sowie das Logo und die Website kommuniziert. Bei der Bekanntmachung in eigener Sache geht Sorever einen charmanten Weg: Wer aktuell die bisherige Website besucht, muss zunächst das Logo und den neuen Firmennamen von Storever freirubbeln.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.