Samsung Smart Signage Platform

Signagelive versorgt Displays im Heimatstadion der US-Kicker

- Das kalifornische StubHub Center ist unter anderem das Trainingsstadion der US-Fußball-Nationalmannschaft. Seit kurzem setzt man dort auf 42 neue SoC-Displays als Digital Menue Boards, die via Signagelive mit Inhalten versorgt werden. von Thomas Kletschke

Smart Signage-Displays im StubHub Center (Screenshot: invidis.de)

Smart Signage-Displays im StubHub Center (Screenshot: invidis.de)

Ob spannendes Tennis-Match vor bis zu 8.000 Zuschauern, spannendes Radrennen im Velodrom oder Fußball auf dem Rasen: Das StubHub Center in Kalifornien ist Austragungsort diverser sportlicher Wettkämpfe. Das 150 Millionen US-Dollar teure Stadion befindet sich auf dem Gelände der California State University, Dominguez Hills (CSUDH) in Carson.

Hier trainiert auch die US-Nationalmannschaft, deren Verband, die U.S. Soccer Federation (USSF) sich im fernen Chicago niedergelassen hat. Die Feldarbeit findet dagegen an der Westküste statt. Zu den Fußballspielen im StubHub können bis zu 27.000 Zuschauer Platz nehmen, um ihre Mannschaft anzufeuern.

Stubhub Center: die neuen Digital Menue Boards im Einsatz (Screenshot: invidis.de)

Stubhub Center: die neuen Digital Menue Boards im Einsatz (Screenshot: invidis.de)

Wie alle größeren Sportstadien verfügt die Mehrzweckarena auch über eine Gastronomie. Bisher setzte man dort bei Preisinformation auf herkömmliche Schilder. Nun haben die statischen Inhalte ausgedient. Stattdessen sind Samsung-Displays verbaut worden, die als Digital Menue Boards im Einsatz sind.

Angesteuert werden die Screens über die für die Samsung Smart Signage Platform (SSSP) kompatible Softwarelösung von Signagelive. Insgesamt wurden 42 Displays verbaut, auf denen die über die Cloudbasierte Software ausgelieferten Inhalte angezeigt werden. Somit lassen sich Informationen und weitere Inhalte ohne PC abspielen – günstige Ausgangsbedingungen bei Installation und Wartung sowie im Anschaffungspreis.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.