LED-Produktion

San’an Optoelectronics baut Kapazität stark aus

- Bis Mitte 2015 baut der Semiconductor-Riese seine Produktionsanlagen zur Herstellung von LEDs massiv aus. Vor allem die Produktion von LEDs fürs Lighting dürfte hochgefahren werden. San’an Optoelectronics hat 50 neue Produktionsanlagen geordert, die für eine günstigere Massenproduktion geeignet sind. von Thomas Kletschke

AIX R6: San'an ordert 50 Anlagen (Foto: Aixtron)

AIX R6: San’an ordert 50 Anlagen (Foto: Aixtron)

San’an Optoelectronics steht mit ener Matktkapitalisierung von über 5,2 Milliarden US-Dollar an sechster Stelle der von Forbes ermittelten Asia’s 200 Best Under A Billion. Der Konzern produziert unter anderem Wafer, Chips und verwandte LED-Produkte.

Jetzt hat San’an bei Aixtron 50 Produktionsanlagen der neuesten Generation geordert. Diese werden nun Zug um Zug geliefert und in Betrieb genommen. Dabei handelt es sich um Showerhead-MOCVD-Anlagen der Aixtron-Serie AIX R6, die bei San’an vornehmlich für die Produktion ultraheller blauer und grüner LEDs auf Basis von Galliumnitrid genutzt werden sollen.

Die Anlagen sollen nach Angaben vo Aixtron Betriebskostenverbesserungen von mehr als 30% und einer Durchsatzsteigerung von mehr als 120% erbringen. Dadurch dürften die Preise der LEDs weiter sinken, die für Lighting, in der Displayindustrie sowie weiteren Anwednungen benötigt werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.