invidis Jahreskommentare 2014

Ingram Micro fokussiert auf Smart City Kommunal-Lösungen

- Digital Signage wird laut Andreas Bichlmeir als innovativer Kommunikations- und Informationskanal immer mehr im Mittelpunkt einer medial gut strukturierten Kommune stehen. Ingram Micro habe den Grundstein für ein bundesweites Digital Signage-Konzept gelegt und wolle dieses in den kommenden Jahren flächendeckend ausrollen – und so den Digital Signage-Markt weiter aktiv mitgestalten. von Theresa Amann

Digital Signage-Jahreskommentar: Andreas Bichlmeir, Ingram Micro

Digital Signage-Jahreskommentar 2014: Andreas Bichlmeir, Ingram Micro

Andreas Bichlmeir, Senior Manager Unified Communication & Digital Signage, Ingram Micro Distribution GmbH:

Smart Faktor Kommune – Das Digital Signage Team von Ingram Micro freut sich auf neue Herausforderungen

Digital Signage war 2014 eines der großen Trendthemen in der IT-Branche – und bleibt es auch weiterhin. Denn eines ist in den vergangenen Monaten und Jahren klar geworden: Es gibt sie nicht mehr, die Trennung zwischen realer und virtueller IT-Welt. Längst beeinflusst die Digitalisierung maßgeblich, wie wir kommunizieren, arbeiten, lernen und unsere Freizeit gestalten.

Wir bei Ingram Micro sehen aktuell gerade auch Städte und Kommunen vor der großen Aufgabe, das Wertschöpfungspotenzial durch den Einsatz neuer Technologien für Bürger, Vereine und die Wirtschaft zu erkennen und für sich zu nutzen. Um eine lebenswerte, vernetzte und zukunftsfähige Kommune zu gestalten, ist die Nutzung moderner Technik eine wichtige Voraussetzung. Digital Signage wird deshalb als innovativer Kommunikations- und Informationskanal künftig immer mehr im Mittelpunkt einer medial gut strukturierten Kommune stehen.

Verschiedene Entwicklungen verstärken dabei die Relevanz neuer Technologien für Gemeinden: Beispiele sind das Sterben lokaler Zeitungen, die bislang mit einem entscheidenden Anteil zur Transparenz und Information der Bevölkerung beigetragen haben, das abnehmende politische Interesse der Bevölkerung und die daraus entstehende Notwendigkeit, die Bevölkerung besser zu erreichen sowie das veränderte Kommunikationsverhalten der jüngeren Generationen, die als „Digital Natives“ mit Computertechnologien aufgewachsen sind.

Der Einsatz digitaler Werbe- und Informationssysteme sowie eine intelligente Verknüpfung derartiger Angebote mit Behördendienstleistungen, Freizeitangeboten und touristischen Zielen erhöhen den Smart Faktor und damit die Attraktivität einer Kommune. Ingram Micro hat gemeinsam mit Industriepartnern den Grundstein für ein bundesweites Digital Signage-Konzept gelegt. Das Ziel für die nächsten Jahre ist es, mit einem Netzwerk an zertifizierten Integrationspartnern und Systemhäusern das Konzept flächendeckend auszurollen. Ingram Micro und ihre Kooperationspartner unterstützen bei der Finanzierung, ebenso wie bei Planung und Rollout.

Wir freuen uns auf neue Herausforderungen im Jahr 2015 und auf die Chance, den Digital Signage-Markt weiterhin aktiv mitzugestalten.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.