Out-of-Home-Kampagne

Total überladen – so wirbt Lufthansa für größere Freigepäckmengen

- Wenn Flugreisende plötzlich doppelt so viel Freigepäck mitnehmen können – dann könnte manches Taxi zum Airport bereits mit überladenem Kofferraum auf der Strecke bleiben. Das ist die Grundidee der Kampagne, mit der Lufthansa in München und Frankfurt für ihre neue Premium Economy Class geworben hat. von Thomas Kletschke

Taxi der Premium Eco-Kampagne der Lufthansa (Foto: KolleRebbe)

Taxi der Premium Eco-Kampagne der Lufthansa (Foto: KolleRebbe)

Die Taxi-Installation ist Teil der Kampagne für die Premium Economy Class der Lufthansa und fand im Oktober 2014 am Airport in Frankfurt sowie im November in München statt. Dabei spielte man auf die Verdopplung der Freigepäckmenge für Premium Eco-Kunden an.

Für die Out-of-Home-Kampagne zeichnet die Agentur Kolle Rebbe verantwortlich. Zuvor mussten noch ein paar Destruktoren ran: Das später installierte Taxi wurde zuvor von der Thomas Beeken Realisations KG zerstört und aufbereitet. Bereits der Aufbau des Taxis hat dem Vernehmen nach für viel Aufsehen erregt – beispielsweise hielten mehrere Taxifahrer an, um zu fragen, ob der „Kollege“ Hilfe braucht.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.