Ausstellung

Virtuos virtuell – Film und Making of im Filmmuseum

- Im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt am Main wird noch bis 22. Februar 2015 der mehrfach ausgezeichnete Experimentalfilm „Virtuos virtuell“ – samt einem Making of auf Full HD TVs von Toshiba. von Thomas Kletschke

Film-Still aus Virtuos Virtuell (Foto: Toshiba)

Film-Still aus Virtuos Virtuell (Foto: Toshiba)

Oscar-Preisträger Thomas Stellmach und Künstlerin Maja Oschmann werden von Hersteller Toshiba für ihr Kunstprojekt unterstützt. Der mit bereits 39 internationalen Filmpreisen ausgezeichnete Experimentalfilm „Virtuos virtuell“, bei dem die beiden gemeinsam Regie führten, wird noch bis zum 22. Februar 2015 im Foyer des Deutschen Filmmuseums Frankfurt präsentiert, wobei Toshiba Highend-TVs als Präsentationsfläche für das Filmprojekt dienen.

Hintergrungründiges: Ausstellung zu Virtuos Virtuell (Foto: Toshiba)

Hintergrungründiges: Ausstellung zu Virtuos Virtuell (Foto: Toshiba)

In der Sonderausstellung können der Film und dessen Entstehungsprozess betrachtet werden. Der Herstellungsprozess des Films wird in der Making-of-Ausstellung mittels Original-Tuschezeichnungen, aber auch durch Ideen- und Analyseskizzen zur Musik, Storyboard-Zeichnungen sowie Layout-Bilder veranschaulicht.

Zudem können Besucher die verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten von Musik anhand musikalischer Neukompositionen zu „Virtuos virtuell“ kennenlernen.

Um die Details des Projekts perfekt dem Publikum zu vermitteln, werden Toshiba Highend-TV-Geräte der Serie 55ZL1 eingesetzt. Das Display dieses Fernsehers lässt sich in 512 Zonen unabhängig voneinander abdunkeln. Durch diese Abstimmung zwischen Hinterleuchtung und Bildschirminhalt sollen die Fernseher eine sehr kontrastreiche Darstellung sowie einen hohen Schwarzwert zeigen, um eine originalgetreue und exakte Wiedergabe des Films zu ermöglichen.

Außerdem können Ausstellungsbesucher in einem Gewinnspiel  einen Toshiba Full-HD Smart-TV der L6-Serie in 42 Zoll (107 cm) Bildschirmdiagonale gewinnen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.