Rückblick-Teil 1

Das Jahr 2014 auf invidis.de und im invidis Newsletter

- Über 35% mehr Seitenaufrufe und 17% mehr Besucher im Vergleich zum Vorjahr. Dazu über 1.400 Newsletter-Abonnenten. Das vergangene Jahr brachte nochmals einen deutlichen Zuwachs auf invidis.de. Und das auch weiterhin ohne Paywall. von Jörg Sailer

Das Jahr 2014 auf invidis.de und im invidis Newsletter

Das Jahr 2014 auf invidis.de und im invidis Newsletter (Grafik: invidis)

Wir bedanken uns bei allen Lesern für Ihre Treue und bei allen Anzeigenkunden und Kooperationspartnern für die Unterstützung.

Das Jahr 2014 in Zahlen:

  • 1.631 Artikel produzierte das invidis-Redaktionsteam in 2014, und damit 35% mehr als im Vorjahr
  • 883.211 Seitenaufrufe bedeuteten einen Zuwachs um knapp 36%
  • 196.702 Unique Visitors – und damit 17% mehr als im Vorjahr – besuchten invidis.de
  • 1.415 Newsletter-Abonnenten (Stand 31.12.14) bedeuteten eine Zunahme um 13% – Stand heute: der invidis-Newsletter hat bereits 1.442 Abonnenten
  • 340.178 Empfänger haben den invidis-Newsletter im Jahr 2014 erhalten, ein Plus von 13%
  • 30,6% Öffnungsrate beim invidis-Newsletter – und damit eine Steigerung um 7%

Rekordmonat September
Die OVAB Digital Signage Conference Munich 2014 brachte nicht nur einen Besucherrekord sondern auch Bestwerte auf invidis.de. Der September brachte über 95.000 Seitenaufrufe, der Oktober mit der Nachberichterstattung über 93.000 PIs.

Social Media
Alle invidis-Artikel erscheinen neben invidis.de und dem invidis-Newsletter auch bei Twitter (deutsch und ausgewählte Artikel in englisch) und Facebook sowie bei Google+. Damit erhöht sich die Leserschaft um weitere rund 1.250 Follower.

Heimat der Digital Signage-Branche seit 2008
Bereits seit 2008 berichtet invidis werktäglich über die Digital Signage-Branche und seit vergangenem Jahr verstärkt auch über das Thema digitale Außenwerbung. Seither sind auf invidis.de 6.887 Artikel erschienen, was über 3,3 Millionen Seitenaufrufe brachte.

Keine Paywall dank Anzeigenkunden und Partnern
Laut Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger haben inzwischen über 100 deutsche Zeitungen ein kostenpflichtiges Online-Angebot eingeführt. Dank unserer Anzeigenkunden und Kooperationspartner können wir das redaktionelle Angebot invidis.de allen Digital Signage- und DooH-Interessierten kostenlos anbieten – und werden dies auch in Zukunft tun.

Daher geht unser Dank speziell auch an alle Anzeigenkunden und Kooperationspartner!

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.