ISE 2015

Die kleine grüne Lösung

- Amsterdam | Einfache Handhabung ohne Vorkenntnisse und für jeden, und all das bei einem sehr geringen Stromverbrauch. Das verspricht die Gemeinschaftslösung von Tiny Green PC, Instore Media und Silver Curve. von Stefanie Schömann-Finck

Stromsparendes und einfach hanzuhabendes Lösungspaket von Tiny Green PC und Instore Media (Fotos: invidis)

Die Partnerschaft der drei Unternehmen besteht seit sechs Monaten, auf der ISE präsentieren sie sich erstmals gemeinsam. Kernstück der Lösung ist der kleine PC von Tiny Green PC, ein Raspberry Pi, der rund ein Drittel weniger Strom verbraucht als übliche Mediaplayer. Das mache ihn auch dauerhaft sehr kostengünstig.

Zweites großes Argument für das Lösungspaket sei die einfache Handhabung der Software. Diese stammt von Instore Media und lässt sich selbst ohne Vorkenntnisse gut bedienen und aktualisieren. Die Displays stammen von Philips. Bisher können die Partner noch nicht viele Kunden vorweisen. Größter und prestigeträchtigster ist das Londoner Kaufhaus Gieves & Hawkes.

Die Lösung richtet sich große wie kleine Unternehmen, primär allerdings an jene, die über zwei bis drei Filialen und damit kleine Netzwerke verfügen.

Die ISE als erste Präsentationsplattform nutzen die Partner, um Reseller anzusprechen. Und sie verbuchen bereits am ersten Messetag konkrete Anfragen von Resellern aus dem Nahen Osten. Die ISE ist also für das umweltfreundliche Lösungspaket ein Erfolg.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.