ISE 2015

Groß, verspiegelt, transparent – die Trends bei LG

- Amsterdam | Auf der ISE zeigt LG viele Lösungspakte und einige neue Produkte, die die Trends für 2015 beschreiben. von Stefanie Schömann-Finck

105 Zoll, 5K und Multitouch: Das neueste Display von LG (Foto: invidis)

Eines der Highlights auf dem Stand ist das 105 Zoll große 5K-Multitouch-Display. Es ähnelt dem, das Konkurrent Samsung parallel vorstellt, in verblüffender Weise. Gedacht ist es primär für den Einsatz in der Lehre, aber auch Handelsszenarien seien vorstellbar. Wann das Display auf den Markt kommt, ist noch nicht sicher, aber in diesem Jahr auf jeden Fall.

LG hat seine transparenten Displays weiterentwickelt. Sie sollen Mitte 2015 auf den Markt kommen (Fotos: invidis)

LGs transparente Displays sollen Mitte 2015 auf den Markt kommen (Fotos: invidis)

Bei den Standbesuchern besonders beliebt waren die transparenten Displays, eingesetzt als Kühlschranktüren. Sie überzeugen mittlerweile hinsichtlich Transparenz und Farbbrillanz und sollen Mitte des Jahres auf den Markt kommen.

Bereits ab März erhältlich ist das Mirror Display. Ein ähnliches präsentiert auch Samsung. Allerdings zeigt LG es als interaktive Handels-Lösung. Kunden können eine Jacke anprobieren und sie sich auf dem Bildschirm anschließend in verschiedenen Farben anzeigen lassen, sich fotografieren und das Foto an Freunde schicken.

Größere Bildschirme sind nach wie vor ein Thema, das wohl auch im laufenden Jahr anhalten wird. Kleine Displays, etwa in 10 Zoll, sind dagegen bei LG derzeit kein Geschäftsmodell. Das allseits präsente 4K wird auch bei LG künftig ausgebaut und auch bei kleineren Bildschirmdiagonalen Einzug halten.

Weiterhin großes Augemerk liegt auf dem Betriebssystem WebOS, dass mit Partnern weiterentwickelt wird und laut LG auf sehr großes Interesse stößt. Neu ist das Menü, das zum Beispiel die Einbindung von Apps erlaubt. WebOS soll in 2015 weiter vorangetrieben werden. Zudem möchte LG langfristig neue vertikale Märkte erschließen, um seine Position weiter auszubauen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.