Frankreich

Mitarbeiterkommunikation via Digital Signage bei Rentokil

- Um die interne Kommunikation mit den Mitarbeitern schnell, ansprechend und informativ zu halten, hat Rentokil Initial France ein Digital Signage-System installieren lassen, das an den 29 Standorten in Betrieb ist. Neben Content, der national wichtig ist, werden auch lediglich regional benötigte Infos ausgespielt. von Thomas Kletschke

Empfangsbereich an einem Standort von Rentokil Initial France (Foto: Aopen)

Empfangsbereich an einem Standort von Rentokil Initial France (Foto: Aopen)

Rentokil Initial France ist ein globales Dienstleistungsunternehmen, das eine breite Vielzahl an Dienstleistungen anbietet – dazu gehören Schädlingsbekämpfung, Hygiene und Arbeitskleidung. In der internen Kommunikation möchte die Firma allgemein die selbst gesetzten Standards und Grundsätze kommunizieren, sowie auf Besonderheiten vor Ort eingehen. Deshlab wurde ein Digital Signage-System zur Mitarbeiterinformation eingeführt.

Aufenthaltsraum bei Rentokil Initial France. (Foto: Aopen)

Aufenthaltsraum bei Rentokil Initial France. (Foto: Aopen)

Der französische Systemintegrator TMM Communication plante uund setzte das System um. Rentokil informiert dazu an allen 29 Standorten in Frankreich über 40″-Screens. Als Mediaplayer wurde jeweils eine Aopen Digital Engine DE7000 installiert. Der Content wird teilweise in der Zentrale erstellt und verwaltet, aber auch lokal an den jeweiligen Standorten. Inhaltlich berücksichtigt man dabei vor allem die Mitarbeiter in der Produktion, die keinen, oder nur einen eingeschränkten Zugang zum Intranet haben. So sollen Angestellte und Arbeiter auf dem gleichen Informationsstand bleiben.

Das Initial.ID benannte System muss dem Einsatzzweck genügen. Dazu gehören teilweise „raue“ Arbeitsumgebungen (Produktion, Aufenthaltsräume in Fabriken) sowie die 24/7-Tauglichkeit. Neben der robusten Gestaltung der verwendeten Hardware stand die möglichst intuitive Bedienbarkeit der Software am Beginn des Auswahlprozesses durch den Integrator.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.