OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI)

Frühlingsstimmung in Benelux

- Frühlingsgefühle zum Jahresstart: In den Benelux-Ländern konnte sich der OVAB Europe Digital Signage Business Climate Index (DBCI), den invidis regelmäßig mit Unterstützung von OVAB Europe erhebt, auf den höchsten Indexwert seit Beginn der Erhebung verbessern. von Thomas Kletschke

DBCI Benelux Jan./ Feb. 2015: Aufwärtstrend hält an (Grafik: invidis)

DBCI Benelux Jan./Feb. 2015: Aufwärtstrend hält an (Grafik: invidis)

Wie zu Beginn des Jahres üblich, fragt der DBCI auch ab, wie die Arbeitsmarktsituation in der Branche im Jahresrückblick aussah. Im Jahr 2014 wurden zahlreiche neue Stellen in der Digital Signage- und Digital-out-of-Home-Branche in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg geschaffen. Insgesamt kamen zwischen 50 und 70 neue Positionen hinzu.

Dafür sind fast drei Viertel der befragten Unternehmen verantwortlich, denn 72,8 % von ihnen haben die neuen Stellen geschaffen. Besonders die gut qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind gesucht. Wie derzeit überall in Europa zu beobachten, sucht die Branche zunehmend auch Spezialisten mit Erfahrungen aus wichtigen vertikalen Märkten.

Aktuell und in naher Zukunft geht es den Branchenunternehmen in Benelux gut. Der branchenbezogene Geschäftsklimaindex kletterte in Benelux seit der letzten Umfrage von 61,36 Basispunkten um 6,03 Punkte auf 67,39 Basispunkten nach oben – eine Rekordmarke mit Luft nach oben.

Die aktuelle Geschäftslage hat sich verbessert – ein beachtlicher Schwung zeichnet sich ab: Denn zuletzt hatten 54,5 % der Unternehmen eine gute Geschäftslage festgestellt. Nun sind es erfreuliche 65,2 %. Entsprechend gesunken ist die Anzahl der Firmen, die eine aktuell befriedigende Lage melden. Von 40,9 % im November/Dezember 2014 sank dieser Anteil auf 30,4 %. Auch der Anteil der Marktteilnehmer, die eine schlechte Lage feststellen, ist weiter gesunken, von 4,5 % auf 4,3 %. Noch im Frühjahr 2014 lag dieser Wert doppelt so hoch.

Danach befragt, wie sie ihre Geschäfte in den kommenden sechs Monaten einschätzen, haben die Unternehmen ebenfalls eine überwiegend optimistische Sichtweise. Inzwischen erwarten 73,9 % von ihnen bessere Geschäfte (zuvor: 72,7 %); Schlechtere Geschäfte erwartet niemand.

Im Jahr 2015 wird der Bereich Retail und Point of Sale die wichtigsten Impulse für die Branche geben. Multichannel, Omnichannel, Intelligent Signage: Das sind die Bereiche, die die Handelsunternehmen nachfragen werden. Neben bestehenden Kunden und Kundensegmenten zeigt sich, dass Digital Signage weiter allgemeine Akzeptanz erfährt: So dürften Entry Level Digital Signage-Lösungen stärker gewünscht sein, die bei kleineren Business-Kunden – ebenfalls europaweit – zunehmend eine Rolle spielen.

Die aktuelle Ausgabe des DBCI Benelux finden Sie an dieser Stelle.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.